Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Samstag, 21. September 2019

Wiederholungstäterin bzw. ihre Spuren im Bett ....

- oder der 468. geschenkte Tag -
Socke im Mai 2019




Liebe Blogleser,

könnt Ihr Euch noch an unsere „verrückte Betten – Tatortabsperrung erinnern? Wenn nicht, dann schaut Euch doch noch einmal diesen Beitrag an.







Schlagt mich, aber ich beziehe jede Wochen die Betten, weil ich es gerne frisch und duftig mag und, weil Socke ja auch in unser Bett kommt. Zumal bin ich seit der langen Erkrankung des Socke-nHalters so gestrickt, dass ich mir denke, wenn ich immer alles gut in Schuss halte und ich – aus welchem Grund auch immer – mal nicht dazu komme, dann ist es nicht so schlimm und mich plagt kein schlechtes Gewissen. Wenn ich zum Beispiel die Schmutzwäsche immer auf ein Minimum halte, ich werde krank,  die Maschine geht kaputt und kann nicht waschen, dann haben wir immer noch genug frische Wäsche und die Berge werden nicht noch viel größer.

Und als ich aufgestanden bin, mein Bett abgezogen hatte und zum Sport ging, da schlummerte Socke mit dem Socke-nHalter noch im Bett.  Ich liebe den Anblick, wenn ich Socke nach Verabreichung der homotoxischen Therapie ins Bett hebe und sie sich genüsslich den Bauch kraulen lässt. Ich weiß, wie sehr sie das liebt und ich  gönne es ihr von ganzem Herzen. Socke schläft im Übrigen nicht bei uns im Bett, kommt am Wochenenden morgens zum Bauchkraulen ins Bett. Ich gebe zu, dass ich froh bin, dass Socke nicht im Bett schläft, denn ich finde es auch so schon recht warm und eng. Wenn es aber anders wäre, könnte ich auch gut damit leben.










Beim Aufstehen mit dem Socke-nHalter hinterließ Socke dann wieder reichlich Pfotenabdrücke, die ein Leugnen unmöglich machten. Zumal es auch hier ein Beweisfoto gab.



Wenn ich daran denke, dass der Socke-nhalter beim Einzug von Socke darum bat, dass Socke nicht ins Bett und aufs Sofa darf und überall im Haus Handdesinfektion stand. Wie sich die Zeiten doch ändern....

Viele liebe Grüße


10 Kommentare:

  1. Ja, ja die Zeiten ändern sich - und trotzdem ins Bett der Menschn gehe ich echt nie. Es mag damit zusammenhängen, dass wir ja gelegentlich in Gaststätten übernachten und da hat Frauchen mir beigebracht das die Menschenlager tabu für mich sind.
    Deine Tatortbilder sind jedoch sehr gelungen.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wir nehmen immer unsere eigene Bettwäsche mit, so dass ein Besuch im Bett durchaus möglich ist, zumindest zum Bauchkraulen.. Geschlafen wird nie bei uns im Bett ....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Was für niedliche Bilder von Socke im Bett. Hier schlafen die Hunde im Bett. Leona eigentlich jede Nacht, und man sollte nicht glauben wieviel Platz ein so kleiner Hund braucht, Leo nach Lust und Laune. Er schläft auch gerne alleine im Wohnzimmer auf der Couch oder im Körbchen im Schlafzimmer. Selten, dass er die ganze Nacht im Bett bleibt. So ist jeder Hund anders.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es nur wichtig, dass man selber glücklich ist. Ob der Hund dabei im Bett liegt oder nicht, ist egal.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Das sieht so niedlich aus wie Söckchen im Bett schlummert. Lotte kommt eigentlich ganz selten ins Bett und wenn, dann wird ihr es schnell zu warm und sie möchte wieder raus. Emma dagegen schläft fast immer bei uns im Bett. Meistens bei mir. Ich muss gestehen das ich das im Winter sehr angenehm finde wenn mir Emma die Füße wärmt *lach*
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, so als Fusswärmer ist ein Hund natürlich so praktisch....

      Ich kann gut damit leben, dass Socke nicht im Bett schläft, würde es aber auch akzeptieren, wenn sie es täte. Hauptsache, der Hund ist glücklich....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke 🧦

      Löschen
  4. Hallo Sabine,

    das Bett-Söckchen ist ja sowas von niedlich, herrjeh! Und ja, mit der Zeit ändern sich manche Einstellungen ;) Hier kommt Nero nur zum Gute-Nacht-Kuscheln kurz ins Bett und geht dann seiner Wege. Joschi würde gerne im Bett schlafen, aber in Anbetracht seiner Vorliebe für das Kopfkissen und seiner zu erwartenden Endgröße versuche ich ihn schon jetzt zu überzeugen, lieber sein eigenes Bett zu nutzen, was er inzwischen auch tut. Das wäre mir sonst sowohl zu eng als auch zu warm.

    LG, Hanne samt Jungs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute - Nacht - Kuscheln hört sich toll an... Bei uns wird am Morgen gekuschelt....
      Bin gespannt, wo und wann Joshi seinen idealen Schlafplatz findet.


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke 🧦

      Löschen
  5. Hihi, der letzte Satz traf bei uns auch zu. Als ich vor einem Jahr vorgeschlagen haben, den Hund jetzt doch aus dem Bett zu verbannen, war dann der Herzmann dagegen. ^^
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, dann weißt du ja, was ich meine... Erst diese Strenge und die Regeln und dann wickeln sie die Fellnasen um den kleinen Finger.


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke 🧦

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.