Samstag, 5. September 2015

Herbstliches Rampenlicht und ein nasses Ritual .....

- oder unsere Morgenrunde -
Socke Ende August 2015



Liebe Blogleser,

nach dem letzten heißen Wochenende ist es hier recht herbstlich geworden. Damit sind nicht nur die Temperturen erheblich gesunken,  auch die Stimmung auf unseren Morgenrunden hat sich geändert. Vor dem Dienst ist es sogar noch dunkel und der Sonnenaufgang lässt auf sich warten. 


Die nächtlichen Temperaturen zaubern Tautropfen auf das Grün am Morgen.





 Es zeigen sich die ersten Spinnweben mit kleinen Glasperlen in den Hecken. 






Sockes Gang durch das taugetränkte Gras hinterlässt seine Spuren...





Das Licht im Wald verzaubert das Sockemädchen....





Das herbstliche Rampenlicht.


Und nach dem Gassigang sind die Pfoten des  Sockemädchens, namentlich wegen der nassen Wiesen, schwarz und bedürfen einer Wäsche. Solange es noch nicht zu kalt ist, geht es in den Garten und der Gartenschlauch kommt zum Einsatz. Socke ist dabei nicht begeistert, lässt dies aber artig über sich ergehen. Sie liebt es mittlerweile Wasser aus dem laufenden Schlauch zu trinken. So ist es uns gelungen Socke an den Schlauch zu gewöhnen und das Abbrausen der Pfoten zu ermöglichen. Im letzten Jahr war das noch nicht möglich.*stolz*


Schwarze Matschpfoten

Frisches Wasser über die Pfoten gegossen.

Sauber, aber pitschenass....



Abtrocknen...

... und jetzt geht es zum Frühstück in die Hütte.


Solange es nicht regnet lieben wir den Herbst sehr. Wir hoffen also auf viele sonnige Spaziergänge im schönsten Licht. 


Viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Das Rampenlicht ist für Euch. Den Verfolger habt ihr Euch für die schönen Bilder verdient.
    LG aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist aber sehr lieb und freut uns sehr. *rot werd*

      herzlichen Dank und viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  2. Liebe Sabine,
    das Söckchen im Morgenlicht (Bild 13) ist wunderschön. Ja, die Matschepfötchen sind jetzt wieder aktuell. Gut das man sie noch draußen abwaschen kann.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb von Euch. Ach, wie schön, das freut und aber sehr...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Wir finden den Herbst wie auch den Frühling die schönsten Jahreszeiten. L.g.Donna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und der Winter. Wir mögen - für das Söckchen - so gerne Schnee.......

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Pfoten waschen? Ts, völlig unnötig, der Dreck fällt auch von ganz alleine ab. Außerdem gibt es doch Teppiche und Bettchen, um sich sauber zu machen. Socke, du solltest nicht immer so brav sein :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann nicht anders, ich kann nicht anders....Klar fällt der Dreck von alleine raus, aber dann ist die Hütte dreckig und meine Socke-nHalterin wieder die Höllengerät, das sie Staubsauger nennt, an....Nee, ich kann damit so einigermaßen leben.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  5. Ach ja, wie wir sehen hält das nasse Pfötchen-Wetter auch bei euch Einzug.
    Das Rampenlicht ist wie für euch gemacht :-)))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, geteiltes Leid ist halbes Leid....Rampenlicht für uns? Nein, das brauchen wir doch nicht.....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. dann hast du wieder schöne Puschelpfotis.
    sandy muss auch immer Pfoten sauber machen, weil hier son matschiger Untergrund ist.
    Wunderschöne Bilder vom Herbst
    Lg Vanni mit Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, bei Euch gibt es matschigen Untergrund. Damit haben wir nicht gerechnet. Es wird wirklich Zeit, dass Ihr mehr von Eurem Leben zu berichten. Wir sind gespannt....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. ... was für schwarze Pfötchen - richtige Straßenfeger :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha...Ihr seid immer so klasse und einfgallsreich.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Liebe Socke, dein Frauchen hat echt ein Auge für tolle Fotos!
    Deine Matschpfötchen machen bestimmt super Spuren, aber lässt du da wirklich den Gartenschlauch ran? Ich finde das Ding mehr als unheimlich!!!

    Liebe Grüße
    dein Moe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist aber ein liebes Kompliment. Upps, das freut sie bestimmt sehr und verführt sicher zu noch mehr Fotos. *seufz*

      Ich habe bis zum letzten Jahr auch so viel Angst vor dem Ding gehabt. Aber dann haben meine Socke-nHalter etwas Wasser aus dem Schlauch in ihre Hand geträufelt und ich mochte es so gerne. Und dann haben sie nach und nach immer mehr aus dem Schlauch in die Hand träufeln lassen, bis ich aus dem Schlauch getrunken habe. Dann dürfte er auch mit milden Staahl an meine Pfoten....

      Ein langer weg, aber es ging...

      Wuff & Wau
      Deine soooo mutige Socke

      Löschen
  9. Ich würde zu gerne Sockes Blick während der ganzen Prozedur sehen ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich glaube nicht, dass wir das hinbekommen. Mal sehen, ob der Socke-nHalter beim nächsten Mal die Fotos macht....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.