Freitag, 21. August 2015

Schneckchenwettrennen ....

-  oder wie ich als Turbosocke siegte –
Socke am 02.08.2015


Wuff & Wau liebe Blogleser,


ich bin es heute mal wieder,  Eure Socke.


Meine Socke-nHalter behaupten ja immer von mir, dass  ich – namentlich in größeren Hundegruppen – nicht die Schnellste sei. Ich hingegen meine, dass auf den vielen Bildern, die hier gezeigt werden, mein dynamisches Wesen und meine sportliche Beweglichkeit deutlich zu erkennen sind. Nun gut, meine Socke-nHalter überzeugen weder meine Worte noch das Argument, dass ich mich – wenn überhaupt – nur ihrem Tempo anpasse. Vielmehr bleiben sie bei ihrer völlig falschen Wahrnehmung und unqualifizierten Bewertung betreffend meiner Laufgeschwindigkeit und nennen mich auch noch „Schneckchen“. Ganz lieb meinen sie dies, beteuern sie dabei voller inbrünstiger Überzeugung.


Zum Glück konnte ich Ihnen zu Beginn des Monats das Gegenteil  beweisen. Auf meinem Gassigang traf ich nämlich auf eine echte Schnecke, also einem echten Weichtier oder Bauchfüßler. Diese kletterte noch am Apfelbaum umher




Ich sprach sie an und fragte, ob sie Lust auf ein Wettrennen hätte. Was soll ich sagen. Ganz fix kam sie vom Baum herunter und eilte förmlich zu mir.



Das Wettrennen konnte also beginnen. Es bedurfte nur noch einer Start - und Ziellinie, die meine Socke-nHalterin aber schnell auf den Weg brachte.



Wir  traten an die Startlinie….



… und brachten uns in die richtige Startposition.



Der Startschuss fiel mit dem Kommando „Auf die Plätze fertig los“, den meine Socke-nHalterin wenig dynamisch zum Besten gab.



Ich setzte mich in Bewegung und muss sagen, es war ein grandioser  Start meinerseits.



Die Schnecke, die ich zum Wettkampf herausgefordert habe, blieb deutlich hinter mir Blitzsocke zurück.


Ich hingegen konnte meinen Vorsprung schnell ausbauen.



Schnell wurde klar, dass  ich nicht zu schlagen bin. Ich düste quasi im Turbogang Richtung Zielgerade. Es gab kein Halten mehr.



Meine Konkurrentin fiel immer weiter zurück, gab auf und überließ mir  den wohlverdienten Sieg.



Jetzt soll noch einmal einer behaupten, ich sei ein Schneckchen. Turbosocke trifft es doch wohl eher, oder?


Kommentare:

  1. Hallo Socke,

    was ein grandioser Sieg!!! Fast glaubte ich, an die Geschichte von Hase und Igel erinnert zu werden und dass die Schnecke gewinnt. Aber du hast uns bewiesen, dass du eine Turbo-Socke bist!!! Mit dir kann es keine Schnecke der Welt aufnehmen. Da sind wir uns sicher.

    Es gratulieren dir
    Molly und Finchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Ihr beiden. Hier gewinnt eindeutig die Schnellere und das bin nun mal ich...ihr könnt Euch also sicher sein....

      Wuff & Wau
      Eure TurboSocke

      Löschen
  2. Liebe Socke,
    wir gratulieren dir zum Sieg. Du kannst echt stolz auf dich sein. Hoffentlich wissen das deine Menschen auch zu schätzen und nennen dich nun nie wieder Schneckchen ;-)
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, ich bin tatsächlich etwas stolz. Meine Socke-nHalter sind zumindest nach Euren Kommentaren restlos überzeugt, wie toll und schnell ich bin. Den Kosenamen Schneckchen werde ich wohl nicht mehr los....*seufz*

      Wuff & Wau
      Eure Socke

      Löschen
  3. Liebe Socke,
    die Sportfachwelt murmelt aufgrund dieser überragenden Leistung hartnäckig etwas von Doping, aber so was würdest Du nie tun, das hast Du gar nicht nötig!
    Wir sehen Dich dann in Rio 2016. Zeit, Usnail Bolt zu zeigen, was wahre Geschwindigkeit ist.
    Viele liebe Grüße von der Monstermeute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doping?!?!?! Iiiich. Niemals, ich bin ein Naturtalent und habe es wahrlich nicht nötig. Ich denke, es können sich so einige Sportler warm anziehen.....

      Wuff & Wau
      Eure SportySocke

      Löschen
  4. So köstlich, danke für das Morgenschmunzeln
    Ayka und Co.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, das freut uns sehr......

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Liebes Söckchen,

    Gratulation zum herausragenden Sieg! Ich hätte jetzt gerne noch deine Medaille oder deinen Pokal gesehen und wie du auf dem Siegertreppchen stehst. Aber an alles haben deine SockeNHalter wohl doch nicht gedacht. Aber beim nächsten Mal, da gibt es bestimmt einen ganz tollen, fairen Wettkampf mit allem, was dazu gehört.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst Du was, lieber Chris....So eine nachlässige Socke-nHalterin. Ich bestehe auf eine Wiederholung....

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  6. Was ist das für eine coole Idee! Klasse umgesetzt!!!!!!!!!
    LG aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, sehr freundlich. Wenn ich auch tolle Fotos machen könnte, brauchte ich mir so etwas nicht ausdenken....;o)

      Viele Grüße und ein schönes Wochenende
      Sabine ZN

      Löschen
  7. Du trägst ja auch eine Menge Wolle mit dir herum. Klar, dass du dann nicht so flitzen willst wie die anderen Hunde. Aber hey, der Schnecke konntest du es zeigen :)

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, wir Tibet Terrier sind echte Flitzpiepen und Sportskanonen. Das Fell stört uns nicht.......Ich bin halt immer schon ein ruhiger Hund, der durch die Karnkheit die Langsamkeit noch besser gelernt hat.....

      Aber Ihr habt Recht, ich war schneller als die Schnecke...

      Wuff & Wau
      Eure Socke

      Löschen
  8. Bei diesem Boden hatte die Schnecke sowieso keine Chance. ;-) So oder so sind wir überzeugt davon, dass Socke sehr wohl flitzen kann.
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Psst, doch bitte nicht das Geheimnis meines Sieges verraten...;o)

      Wuff & Wau
      Eure Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.