Samstag, 8. August 2015

Ich bin die Größte .....

- oder eine neue Herausforderung für Socke - 
Socke am 02.08.2015


Wuff und Wau liebe Blogleser, 

ich bin es heute mal wieder,  Eure Socke. Ich würde Euch gerne von unserem Spaziergang am letzten Wochenende berichten. Wir sind über die Bundesstrasse in Richtung Stever gelaufen, was schon an sich eine herausfordernde Gassirunde ist. Sie ist abwechslungsreich und dauert etwa eine gute Stunde. 



Es war warm und so bestand eine Herausforderung darin,  so früh zu starten, dass wir vor Beginn der richtigen Hitze wieder in der Hütte sind. Zum anderen laufen wir diese Runde nicht so oft, so dass eine herausfordernde Nachricht an die nächste gereiht war. Ich hatte also eine ganze Menge zu tun. Als wir dann wieder auf unserer Seite waren und unserer Hütte immer näher kamen,  entdeckte meine Socke-nHalterin Betonrohre und hatte eine für mich herausfordernde Idee. Ich sollte durch die Rohre laufen.


Nun, ich laufe gerne durch die Tunnel, die man  von den Agilityplätzen kennt. Aber durch solche Betonrohre bin ich noch nie gelaufen. Durchgeschaut habe ich immer gerne und an der Ecke auch schon mal markiert, aber durchgelaufen bin ich wirklich noch nie. Eine echte Socke-Herausforderung. Schluck.


Meine Socke-nHalterin meinte aber recht zuversichtlich,  dass ich das schaffen würde. Sie führte mich langsam an die Rohre heran. Zum Glück lagen sie etwas abgelgen, so dass wir viel Platz hatten und ungestört waren. 


Ich habe mich also gaaaanz langsam an die Rohre herangetastet. 


Recht mutig bin ich in die Röhre reingegangen, war dann aber unsicher und bin wieder rausgehüpft. Sicher ist sicher.


Ich habe mich noch einmal konzentriert und allen Mut zusammen genommen. 



Also, tief durchgeatmet, Aufgabe im Blick  ....


....und bin durch die Röhre gelaufen. Meine Socke-nHalterin war restlos von mir begeistert und sooooo stolz. 





Und natürlich bin ich den Weg auch wieder zurückgelaufen.



Jaaaaaa, ich habe es geschaaaafft.


Ich wurde dann auf eine der Rohre gehoben und war doch sehr zufrieden mit mir.  





Ja, ich habe den Moment - auch für meine Socke-nHalterin - genossen. Für sie bin ich mal wieder die Größte.




Wann wart Ihr das letzte Mal der/die Größte für Eure(-n) Halter (-in)  fragt sich Eure 











 

Kommentare:

  1. Super, Socke! Du vertraust Deiner Socke-nHalterin sehr. Hoffentlich hast Du ein schönes Leckerlie dafür bekommen. :-)
    Meine beiden sind für mich jeden Tag immer die Größten, auch wenn sie von Statur her eher klein sind.
    Viele liebe Grüße
    Die Monstermeute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe etwas Gutes bekommen, aber das hatte ich mir ja auch so was von verdient....

      Ich bin ja auch klein, aber für meine Socke-nHalter immer die Größte...

      Wuff & Wau
      Eure Socke

      Löschen
  2. Liebes Söckchen, ich bin absolut begeistert. Richte deiner Socke(n)Halterin mal aus, dass ich nicht durch diese Rohre gelaufen bin, als Frauchen es versucht hat. Dann ist sie bestimmt noch stolzer auf dich. Wann ich der Größte fürs Frauchen bin? Wenn ich mich von anderer Hunde Pöbelei nicht anstecken lasse, sondern lieber aufs Frauchen konzentriere.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das hätte ich aber nicht gedacht, dass Du mutiger Rüde, Dich das nicht traust. Es war schon etwas gruselig, aber ich habe mich dann ja doch getraut...

      Auf Deine Nichtmitpöbelei kann Dein Frauchen aber auch stolz sein. Ich bin da nicht so zuverlässig. Mal mache ich bei so etwas mit, mal gehe ich weiter...

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
    2. Immer mache ich das auch nicht, das Nichtmitpöbeln. Aber wenn ich es mal nicht mache, dann freut sich Frauchen umso mehr.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. Das hast du in der Tat ganz toll gemacht! Uns sehr stolz über deine erbrachte Leistung siehst du auch aus. Die Agility Tunnel kennen wir auch, aber so ein Rohr ist uns noch nie begegnet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hier liegen die Rohre eigentlich auch nicht so rum, bzw. nicht so tolle neue und saubere Betonrohre. Aber diese lagen halt am Wegesrand....

      Wuff & Wau
      Eure Socke

      Löschen
  4. Toll gemacht! Hoffentlich hast du dafür auch eine grosse Belohnung erhalten!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Belohnung habe ich bekommen. Über die Größe möchte ich nicht sprechen. Sie war zu klein.

      Wuff & Wau
      Eure Socke

      Löschen
  5. oh so ein mutiges söckchen. klasse. das stärkt doch gleich das selbstbewusstsein. alles ist machbar. freu mich für euch und drück dich
    LG Vanni mit Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ist das immer wieder, wenn wir etwas Neues versuchen. Wir sind beide danach total glücklich und gehen etwas mehr erhobenen Hauptes nach Hause....

      Herzlichen Dank und auch wir senden Euch eine liebe Umarmung
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. "Super-Socke-in-der-Röhre"

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaaanke schöööööön, lieber Bonjo

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.