Montag, 10. August 2015

52 Wochen / Woche 51

-    oder die Schönheit im Bücherregal –  
Fotoquelle


Liebe Blogleser,

ein vorletztes Mal gibt es hier am Monat einen Beitrag zum Bücherprojekt des lieben Fellmonsterchens.


Bevor das Projekt dem Ende zugeht,  soll es uns Teilnehmern noch einmal leicht gemacht werden und es wird nach dem




Ich habe hier wirklich nichts gefunden, was mir wirklich gefällt. Ich lese sehr gerne Biografien, was aber gleichsam die Schönheit des Covers ausschließt. Liebesromane und Fantasyromane mag ich weniger, die haben aber oft ganz hübsche Bucheinbände. Zudem leihe ich mir viele Bücher in der Bücherei aus, also nichts gefunden im heimischen Bücherregal. 



Ich gehe daher einen  ungewöhnlichen Weg und suche  im www ein Cover, das mir gefällt.

Und ich wurde fündig:

Flüsterndes Gold von Carrie Jones
Fotoquelle


Dieses finde ich schön, da es minimalistisch, gradlinig, nicht zu bunt  und real ist. Der Inhalt des Buches ist wiederum nichts für mich. Eine Geschichte für junge Erwachsene im Stil von Twillight. Aber man kann nicht alles haben.


Was mir natürlich auch gefallen würde, wären Buchcover dieser Art….






Diese bleiben natürlich nur ein Traum. 


Ich hoffe auf Gnade des lieben Fellmonsterchens, wobei zum Ende des Projektes und etlichen milden und gnädigen Kommentaren zu meinen Beiträgen eine Strenge überraschen würde.

Nächste Woche gibt es hier den letzten Beitrag und wir freuen uns darauf.

Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Güldene Glitzerlippen, oha... :-) Der Inhalt wäre für mich ebenfalls nichts, und ich habe ja generell lieber Tiere/Natur/Landschaften/Gebäude auf dem Cover als Gesichter, insofern finde ich die selbstkreierten Socke-Cover natürlich absolut puschelig-schön. Besonders süß ist Socke mit ihrem bunten Ball, das strahlt so viel Lebensfreude aus.
    Liebe Grüße
    Die Projektmuddi
    (in der letzten Woche wird es ganz einfach)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wenn Du sagst es wird einfach, dann fällt es mir schwer…Aber die letzte Woche bekomme ich natürlich auch noch hin und dann habe ich wirklich ein Jahr durchgehalten und jede Woche Dein Projekt thematisiert. Gut, manchmal habe ich kein Buch vorstellt, was eigentlich Sinn des Projektes war.

      Ich weiß, dass ich so etwas wohl nicht mehr mitmache, wobei die Regelmäßigkeit mich mehr zum Mitmachen animierte, als ein Gelegenheitsprojekt…

      So, bis zur nächsten Woche, herzlichen Dank und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Die Cover mit dem Söckchen drauf, sind ganz klar auch meine Favoriten. Zu gerne würde ich ja mal den Roman von Socke und der Pfauenfeder lesen, vielleicht schreibst du ihn doch noch :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. O nein, aus meiner Feder wird es kein Buch geben. Da gibt es viel talentiertere Menschen…

      Eure lieben Zeilen freuen uns sehr. Herzlichen Dank dafür und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.