Sonntag, 14. Dezember 2014

Ein "SOCKigEr" Adventskalender...

 - oder der etwas andere Adventskalender  14 / 24 -



Liebe Blogleser,

heute öffnen wir das 14 Türchen und möchten im Anschluss an das gestrige Türchen noch etwas über die Geschichte des Tibet Terriers berichten. Und dabei geht es natürlich  um die Zahl 14, genaugenommen, um das 14. Jahrhundert. 


Der Tibet Terrier kommt aus den Bergen und dem Hochplateau des Himalaja, aus einem Land, das "das Dach der Welt" genannt wird. Durch seine geographische Lage war Tibet weitgehend von der Außenwelt abgeschnitten.  Die Sage erzählt, dass im 14. Jahrhundert der Weg zu dem Tal, in dem Tibet Terrier lebten, durch ein Erdbeben verschüttet wurde. Dieses Tal hieß seitdem "das verlorene Tal" oder ,,Shan- gri-La". Der einzige Karawanenweg dorthin war unwegsam und voller Gefahren. Seitdem wurden vielen  Reisenden auf dem Rückweg als beschützende Glücksbringer ein Tibet Terrier  mitgegeben.  (Quelle)


Eine schöne Geschichte, die mich schon vor der Anschaffung von Socke und der Sammlung  von Imformationen  über die Rasse des Tibet Terriers, gefallen hat.


Viele liebe Grüße