Donnerstag, 3. Juli 2014

Veränderungen in der Landschaft...

 - unser Gassigang nach dem Sturm - 
Socke am 11. Juni 2014 an den Droste Gärten in Senden.


Liebe Blogleser,


nachdem Pfingsten ein heftiger Sturm über NRW herzog und augenscheinlich in Düsseldorf, Mülheim, Gelsenkirchen seine Spuren hinterließ, zeigte sich nach und nach, dass auch das Münsterland betroffen war. 

So wurden viele baumgesäumte Wege gesperrt sowie das Betreten der Wälder verboten. Auf den Gassigängen blieben uns vieler dieser Schäden nicht verborgen und so werdet auch Ihr, wenn Ihr uns begleiten mögt, die Folgen sehen können. 

Unser erster Spaziergang nach dem Sturm führte uns in den Bürgerpark der  Gemeinde. Wir  sind erschrocken. So schöne Bäume sind betroffen, die verschiedensten Artenund  Bäume  unterschiedlichsten Alters... 
















Die Krähen scheinen sich nicht daran zu stören. 


 Sie  haben ein Brötchen entdeckt und zanken sich lautstark um den Fund.


Diese hat Glück gehabt und kann das Gebäck für sich ergattern.



Auch andere Vögel und ...
 

die Kaninchen lassen sich nicht beirren, die mümmeln ihr  Gras.



Wir hingegen verlassen den Park recht schnell und gehen zum Kanal.  Die von uns gemochte Allee an den Droste Gärten ist gesperrt. Ein trauriger Anblick.







Wir gehen nachdenklich durch die Wohnsiedlung heim.










Auch wenn wir uns an diesen Anblick gewöhnen müssen, hoffe ich,  dass all diese Schäden keine negativen Auswirkungen auf die Luft, die Natur und das Klima haben.



Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Au backe, da hat es eure Gegend ganz schön erwischt. Das sieht ja schlimm aus auf den Bildern. Hoffentlich ist dort kein Mensch zu Schaden gekommen.
    Irgendwie ist es beunruhigend das sich solche Unwetter häufen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück ist hier niemanden etwas geschehen, aber überall sind die Bäume entwurzelt und Äste gebrochen...Ein schlimmer Anblick.

      Ja, wir sind auch beunruhigt.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Uiii, das sieht ja schrecklich aus. Frauchen hat grossen respekt vor den Sommerstürmen, nächste Nacht sind gerade wieder solche angesagt, doch wir haben glück und sind sehr selten betroffen.
    Morgengrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es Euch nicht trifft. Wir hoffen, verschont zu werden...

      Danke schön und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ohje, da hat der Sturm aber richtig schlimm bei euch gewütet. Ich hoffe, die Schäden sind mittlerweile beseitigt und ihr könnt wieder ordentlich auf euren Wegen laufen. Bei solchen Bildern sind wir immer froh, dass wir in einer Gegend wohnen, die fast immer von Unwettern verschont bleibt.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man sieht leider immer noch überall die Schäden und die verwelkten Äste sind ein ganz trauriger Anbick.
      Ihr könnt sehr froh sein....

      Vielen llieben Dank und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Wenn man solche Sturmschäden sieht, dann wird einem wieder bewusst, welche Kraft die Natur doch hat und wie hilflos wir Menschen doch sind. Der Anblick muss einen doch einfach nachdenklich stimmen und auch etwas traurig - wobei die Natur auch aus solchen Dingen neue Kraft schöpft und sich verjüngt und erneuert.
    Bei uns war es diesmal - zum Glück - nicht schlimm. Aber beim Betrachten eurer Bilder ist mir eingefallen, wie leichtsinnig bei uns manche Leute nach dem letzten Sturm waren und trotz Absperrung zum Spaziergang im Wald aufgebrochen sind.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie wahr , wie wahr. Alles das haben wir auch gedacht....Lass uns hoffen, dass so etwas nicht wieder geschieht...

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ach du mein Güte, bei euch ist ja wirklich Einiges runtergekommen. Wir blieben zum Glück von dem Unwetter verschont!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut uns sehr....Hoffentlich bleibt das auch so...

      Vielen llieben Dank und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.