Samstag, 24. August 2013

Socke trifft Bambi, wird Wild .....

- ....entdeckt die Geldquelle & muss über sieben eine Brücke gehen -


Socke wird (zum) Wild. 


Liebe Bloggleser,



wir haben in der vorletzten Woche einen Ausflug gemacht und von dem möchte ich heute berichten. Wir waren im Dülmener Wildpark. 
Der Wildpark in Dülmen - erste Impressionen....


Er ist nur ein paar Meter von der Dülmener Innenstadt entfernt und ist eine 250 ha große Parklandschaft mit einer Vielfalt von Wäldern,  Wiesenflächen. Es gibt zwei Teiche,  etliche Tümpel sowie ein altes Gehöft. Und man trifft auf einheimische Tiere, wie Damwild, Schafe, Heidschnucken. Diese sind nicht etwa eingezäunt, sondern laufen frei herum.


Viel möchte ich gar nicht schreiben, denn die Bilder zeigen, was ich meine, zeigen, woher meine Begeisterung kommt. 

Zunächst die verschiedenen Wasserstellen...
Hier haben einige Hunde auch gebadet....







Hier die ersten neugierigen Tiere.

Diese waren hingegen weniger interessiert.


Noch ein paar Impressionen der wechselneden  Landschaft.


Um alle Wege einmal abzugehen, braucht man etwa 2,5 Stunden.  Aber man kann sich viel länger dort aufhalten, weil es viel zu sehen und zu entdecken gibt.
Nun und was gibt es dort nicht? Zum Beispiel Eintrittspreise, Parkplatzprobleme oder Parkgebühren, Leinenfreiheit für die Vierbeiner – absolut verständlich und für Socke auch kein Problem; sie geht gerne online- oder eine touristische Infrastruktur, wie einen Kiosk oder dergleichen.

Uns hat es dort richtig gut gefallen und wir werden dort sicher öfter spazieren gehen. Im Herbst und im Winter werden wir dort sicher viele tolle Eindrücke erhalten.


Nun  möchte ich Euch zunächst mein persönliches Highlight unseres  Spaziergangs zeigen. "Socke trifft Bambi"






Und Bambi hatte kein Problem mit Sockes Anwesenheit.

Dann trafen wir noch auf eine Enteninvasion. Denn als für uns dem Teich näherten kamen sie alle herangeschwomme. Und wir fragten  uns,  wo waren die nur Erpel?



Socke nutzte wieder jede Gelegenheit, um auf Baumstämmen zu turnen.


Nach meinem Highlight kommt nun Sockes Highlight. Sagt Ihr Zweibeiner  doch immer  "Ohne Moos nix los...."
Socke : "Ich bin reich....

.....Schweinehälften für alle" !!!!!!!!!!!!!!

Zum Thema Schweisehälften verweise ich doch gerne noch mal auf diesen Post   
 Soooo eine liebe Socke

Und zum Schluss unseres Spazierganges mussten wir noch über sieben eine Brücke gehen.


Natürlich musste ich bei dem Post an Ricarda und Lilly denken, die ja vor nicht allzu langer Zeit einen Wildpark besucht haben.  Es lohnt sich dort mal nach zuschnüffeln…… Lilly im Wildpark auf dem Und dann kam Lilly - Blog

Tschüß, wir gehen jetzt nach Hause.......



 Weitere Informationen zu dem Wildpark, wie zum Beispiel die Öffnungszeiten findet man  im Übrigen hier .


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. "Schweinehälften für Alle!" ist natürlich das einzige, was Linda wieder gehört hat. Schwupps, hat es sie aus dem Tiefschlaf gerissen und nun steht sie reisebereit an der Tür...

    Ich steh jetzt weniger auf Schweinehälften, aber auf Sockes süßen Blick auf den letzten beiden Bildern. Und dem Bambi so nah waren wir heute auch schon. Schließlich gehen wir täglich einmal auf die Pirsch. An unserem meuteschaftlichen Jagdverhalten müssen wir allerdings noch etwas feilen. Die Bambis erschrecken sich immer so, wenn Linda lospoltert und ich pfeife... Ich müsste mal eruieren, ob sich nicht ein perfekter Sioux-Anschleichetrick etablieren lässt.

    LG und Danke für die tollen Eindrücke aus einem ebenso bezaubernden Fleckchen Erde. Wird vorgemerkt...

    Andrea und Linda Sioux

    AntwortenLöschen
  2. DAS Moos - nun ist der Groschen gefallen :-)

    Schöne Bilder!

    Liebe Grüße - ♥ Bente

    AntwortenLöschen
  3. Woouuww... , so ein herrlicher Bummel im Tierpark. Die Begegnung mit dem Bambi ist schon echt speziell. Eure Bilder machen gluschtig.
    Sonntagsnasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Ja, wenn man die Bilder anschaut, versteht man sofort :)

    AntwortenLöschen
  5. Das Wildgehege sieht sehr idyllisch aus. Mit Bambis Anwesenheit haben wir in der Regel auch kein Problem, bei heran nahenden Enten verliert Polly schon mal die Contenance und versucht unser Leib und Leben gegen die gemeine Stockente zu verteidigen. Wenn es sein muss zu Land und zu Wasser... Wir arbeiten noch an besseren Manieren.
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
  6. Wieder ein toller Ausflug und der Park gefällt uns sehr.
    Vor allem die Teiche und die direkte Nähe zu den Wildtieren finde ich sehr schön.
    Anette würde da allerdings,auf den Hinterbeinen stehen und naja....Jägerin eben ;-)
    Aber bei den Schweinehälften würde sie sich sicher wieder beruhigen...
    Einen schönen Sonntag euch dreien,
    liebe Grüße
    Johanna mit Lila

    AntwortenLöschen
  7. Mensch Socke, sooo ein herrlicher und aufregender Spaziergang, da haste aber eine Menge erlebt :-)

    Dein Fraule hat wunderschöne Fotos mitgebracht!

    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Das war sicher ein wunderschöner Spaziergang. Ich gehe gerne mit unseren Hunden in den Tierpark, allerdings sind dort die Tiere in Gehegen. Aber der Eintritt ist ebenfalls gratis und die haben auch Wölfe, was mit Gadi zusammen natürlich immer sehr spannend ist.

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
  9. Sockenhalterin SabineAugust 25, 2013

    @ all: Ich danke Euch sehr für Euren Kommentare...

    Wir freuen uns immer ungemein über die lieben Worte und das Interesse an unserem Leben.

    Dieses ist zurzeit recht turbulent, da das Wetter sockenfreundlich ist. Da genießen wir Ausflüge am Wochenende sehr.

    Dieses Wochenende besuchten wir zunächst alleine das Bundeswehrdepot in Münster, gestern bekamen wir Besuch und machten die Burg Vischering unsicher, heute ging es ins Rheinland, den Patenhund besuchen und morgen früh geht es an Rande des Sauerlandes......Deutschland ist schön und ich glaube ich schreibe mal einen Reiseführer ;o)
    Leider ist Deutschland auch sehr groß und so ein Tag so schnell um.
    Seid gewiss, ich werde sicher von all dem berichten. Doch ist es mir wichtig zu erwähnen, dass Ihr diese gemeinsame Antwort nicht persönlich nehmt. Eigentlich sind die Kommentare so individuell, dass sie alle eine persönliche Antwort verdienen. Ob kurz und treffend, geistreich, lieb, freundlich, informativ... Ich freue mich stets über all Eure Statemants.


    In diesem Sinne sagen wir Danke schöööön und besucht uns wieder


    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.