Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 16. Oktober 2018

Na, dann hol doch das Balli….

WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung.
Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat. 

- oder Tag 134 mit der  neuen Diagnose –
Socke im September 2018



Liebe Blogleser,

Socke ist einfach nur zauberhaft, wenn sie uns zum Spielen auffordern möchte. Insbesondere, wenn ich zu Hause am PC sitze, dann kommt sie mit wedelnder Rute auf mich zu, lacht mich an und zieht mich so in ihren Bann.

Ich habe einmal zwei Videos gedreht, die aber einige Mankos haben. Die Videos machte ich im schon Sommer, als es weit über dreißig Grad war. Die Jalousien waren zum Schutz vor der Sonne und der Wärme herabgelassen, so dass die Videos dunkel sind. Zudem plagte Socke zu diesem Zeitpunkt ihre zweite Lungenentzündung und sie hustete vermehrt. Der Husten tritt immer dann auf, wenn Socke sich freut und aufgeregt ist. Leider…..
Um aber einen Eindruck zu gewinnen, möchte ich sie hier aber dennoch zeigen.







Und wenn Socke mich dann erreicht hat und zum Korb mit den Spielsachen rennt, dann scheint ihr die Entscheidung für ein Spielzeug doch nicht leicht zu fallen. Es sind ja auch so viele Sachen, an die man zudem  noch so schlecht drankommt. Immer wieder schaut Socke mich an, so als würde sie mich um Hilfe bitten, ein Spielzeug auszuwählen.

Nur kann ich mich selber nicht gut entscheiden und bin daher der falsche Ansprechpartner für diese Dinge. 
Los, lass uns spielen.

Ich suche mal etwas Schönes zum Spielen aus. Warte.

Oder willst Du etwas aussuchen?

Nein, ich mach schon.

Ha, ha, bin gleich soweit.

Ich kann mich nicht wirklich entscheiden.

Oder willst Du doch?

Du meinst, ich soll es aussuchen.

Gut, also jetzt aber...

Puuuh, ist das schwer...


In der Regel nimmt Socke dann das Spielzeug, was bei ihren Versuchen ein Spielzeug aus dem Korb zu fassen, auf den Boden fällt. Hier war es Hasi, der das Glück hatte,  der Auserwählte zu sein.

Seht Ihr, dass Hasi schon aus dem Korb gefallen ist?


Und dann schnell in den Garten.....






Socke war mit ihrer Wahl wohl recht zufrieden. Um richtig spielen zu können, wurde die Kamera dann ausgemacht und das Hasi flog wild durch den Garten. Socke gleich hinterher.



Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Wieder eine ganz liebe Bilderserie, ich kann auch ganz gut Frauchen zeigen, dass nun Zeit ist mit mir etwas zu unternehmen. Ich lege dann zuerst den Kopf auf ihr Knie und wenn es nicht hilft nehme ich die Pfote um ihre Hände von den Klappertasten zu bringen.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind auch ganz wunderbare Methoden, um die Menschen von der Arbeit zu holen. manchmal brauchen wir einfach den Hinweis, dass es mit der Arbeit jetzt gut sein muss und eine Pause zwingend geboten ist….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Socke sieht ja wirklich niedlich aus, wenn sie dich zum Spielen auffordert. Leona fährt die gleiche Taktik und da sie dabei einfach so süß ist, kann ich ihr auch in den allermeisten Fällen nicht widerstehen. Nur die Auswahl des Spielzeugs fällt hier leichter, weil Leona immer zwei bis drei Spielsachen offen rumliegen hat. An den Korb mit den anderen Spielsachen darf sie nicht, weil wir sonst im Hundespielzeug "etrinken" würden.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, unsere Fellnasen haben es wirklich drauf und wissen, wie sie uns um den Finger wickeln können.
      Bei uns liegt nichts rum, weil ich das nicht gut haben kann. ;o) Nach dem Spiel wird aufgeräumt und da der Spielekorb offen steht, besteht ja immer die Möglichkeit etwas Neues zu holen.

      Die Gefahr der Ertrinkens in viel zu vielen Spielsachen gibt es hier auch….


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Wie süß ist das denn ... undwer kann so einer Aufforderung schon etwas entgegensetzen. Beim Aussuchen des Spielzeugs tut sich Socke wirklich schwer - da sieht man die Qual der Wahl deutlich ... wie gut, dass Hasi den Sprung aus dem Korb gewagt und so eine Entscheidung herbeigeführt hat.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich tue mich auch schwer, Socke hier nicht zu beachten. Insbesondere ist es für Sockes Atemwege wichtig sich viel zu bewegen. Also, hier dient das Spiel nicht nur dem Spaß, sondern auch der Gesundheit.
      Du hast Recht, Socke hat zu viele Spielsachen, aber es macht einfach auch Spaß etwas zu kaufen und wir werden ja auch immer sehr reich beschenkt.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Wer die Wahl hat, hat die Qual *lach* Aus so einem großen Korb das richtige Spielzeug auszusuchen, ist schon nicht einfach. Diesmal konnte Hasi den großen Hopser machen und durfte mit in den Garten. Es ist sooo niedlich Söckchen bei der Auswahl zu sehen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Socke hat wirklich zu viel Spielzeug, aber wir lieben alle Sachen so sehr, die wir ja auch größtenteils geschenkt bekommen haben.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich bin ja jetzt fast ein wenig beruhigt zu sehen, dass Genki nicht der einzige Hund des das macht, sondern auch Socke so ein kleiner "Störenfried" ist. Dich scheint es ja sehr zu freuen, ich muss aber gestehen, dass ich es bei uns sehr anstrengend finde, wenn Genki mir beim Arbeiten sein Sielzeug an das Bein drückt und Spielen will. Er ist dabei sehr hartnäckig und, wenn ich versuche ihn zu ignorieren, fängt er an leise zu fiepsen. Das bricht mir dann leider das Herz, ich bin dann ein ganz unkonsequenter Hundebesitzer und gebe nach und spiele mit ihm. Manchmal möchte er auch nur, dass ich mich mit ihm ins Bett lege und ihm dabei zuschaue, wie er mit seinem Spielzeug im Maul schläft. Ich dachte, das Problem würde sich legen, da mein Schreibtisch seit unserem Umzug, unter anderem genau aus diesem Grund, neben dem Bett steht, aber neben dem Bett ist für Genki scheinbar nicht das selbe wie im Bett. Leider komme ich mit solchen Unterbrechungen, die bei uns wirklich sehr regelmäßig sind, oft nicht richtig zum Arbeiten und da ich ja nur von Zuhause arbeite, ist es schon eine ziemliche Arbeistbehinderung. :( Natürlich bin ich auch selbst schuld, ich könnte ihn auch konsequent ignorieren, aber es fällt mir wirklich so schwer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, so extrem ist es bei uns nicht. Zum einen kann ich nicht immer Sockes Wunsch nachgeben, denn die Arbeit geht vor und manchmal muss ich mich sehr konzentrieren. Dann sage ich Socke auch, dass es nicht geht. Socke fiebt auch nicht und die Sache mit dem Bett gibt es hier auch nicht. Das finde ich schon echt witzig und wie lieb, dass Du Deinen Schreibtisch deshalb im Schlafzimmer stehen hast. Aber Socke möchte auch nicht, dass ich ihr beim Spielen zuschaue…

      Wenn Du Dir das von der Arbeit her leisten kannst ist es doch gut. Hier ginge es nicht….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Das hat Socke aber gut gemacht!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So komme ich zu meinen Pausen… Wobei manchmal geht es eben auch nicht. Aber wenn es mir irgendwie möglich ist, dann gebe ich nach. Wobei die Zeit fürs Spiel natürlich den Feierabend verlängert.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.