Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Sonntag, 16. Januar 2022

Kurzes Update & wenn die Sonne am Mittag den Frost am Morgen vertreibt

       - oder der 1309. geschenkte  Tag - 

Socke im Januar 2021

 

Liebe Blogleser, 


auch heute gibt es ein kurzes aktuelles Update von uns. Socke geht es etwas besser. Der Husten wird weniger, sie schubbert sich, wirkt wacher und fröhlicher. Futtern tut sie noch nicht selbstständig, aber sie schleckt die Spritzen ab und möchte ihre Leckerli suchen. Wir gehen nur kurze Runden mit Socke. Heute Nachmittag ging es dazu ins Dorf. Socke wollte in Richtung Stever laufen. Wir wollten das nicht.  Auf der einen Seite freuten wir uns und hätten Socke auch diese Freude gegönnt, aber sie ist einfach noch zu krank und wir wollen es nicht übertreiben. Geht es in der Woche weiterhin besser, werden wir Sockes Wunsch gerne am kommenden Sonntag erfüllen.  Noch gilt es aber vernünftig zu bleiben.

Auch mir geht es ganz gut. Die Nacht war schmerzhaft, aber es wird schon wieder.....


Nun aber zum Beitrag, den ich für den heutigen Tag vorbereitet hatte. 


Heute geht es weiter mit einer sonntäglichen, frostigen Morgenrunde in unseren Gefilden. Ich liebe dieses Wetter und fange gleich einmal einige Eindrücke ein. 







Samstag, 15. Januar 2022

Physiotherapie und dabei "Die Welpen kommen" schauen

 - oder der 1308. geschenkte  Tag -  

Socke im Januar 2021


Liebe Blogleser,  

 

kurz möchte ich von unserem heutigen Samstag berichten. Wir wollten heute mit Socke nach Bad Rothenfelde fahren, um Socke mit ihrem Husten einen Salinengang zu ermöglichen und uns die Beleuchtung der Saline anzusehen. Mal wieder kam alles anders. Bei der Gabe von Leckerli  hat Socke auf meinen Finger gebissen.. Natürlich  nicht absichtlich,  aber doch so fest,  dass wir die Fahrt abbrechen mussten und ich in die notärztliche Praxis musste. Nun sitze ich mit Verband und Antibiotika vor dem Rechner. Was mich am meistens ärgert ist, dass mein Fußgelenk wieder in Ordnung ist und ich nach der Zeit des Walkens morgen wieder mit dem Laufen anfangen wollte Das wurde mir aber untersagt. Was für eine schreckliche Zeit, die mich traurig, wütend und sehr kraftlos macht.

Nun aber zum heutigen Beitrag, den ich nicht mehr zur Korrektur gelesen habe. Ich kann so schlecht schreiben.... Ihr seht es mir nach. Ich hoffe, dass es morgen schon besser geht.

 

 

Sonntagabend schauten wir den bekanntesten Hundetrainer Deutschlands. Ich mag ihn und seine Erziehungsmethoden sehr. Seinen Podcast hingegen enttäuscht mich, da es mir zu wenig Hundethemen gibt. Man erfährt viele interessante Dinge, aber auch viele private Dinge,  die mich weniger  interessieren.  




Wir nutzten diese Zeit, um mit Socke ihre Rückenübungen zu machen. Socke soll den Kopf tief zum Boden senken und nach rechts und links drehen. 
 









Freitag, 14. Januar 2022

Von Socke & vom Ort an der Stever heimlaufen....

 - oder der 1307. geschenkte  Tag -  

Socke im Januar 2021



Liebe Blogleser, 


ich berichte ein wenig aktuell von Socke. Socke geht es besser, aber nicht gut. Sockes Husten ist noch nicht weg und mal besser, mal schlimmer. Mal kann Socke vor lauter Husten nicht Gassi gehen, mal schläft sie - wie heute - stundenlang  ohne zu husten. Es zeigt sich, dass auch das Wetter (nass-kalt) Socke nicht gut tut.  Socke frisst immer noch nicht eigenständig und wird mit einer  Spritze und flüssigem Futter gefüttert. Socke lehnt ihren Pulmodrop, den sie sonst so mag, ab. Auch den Sud beim Fleischkochen hat sie heute nicht genommen. Die Pferdewurst, mit der wir die Tabletten verabreichen, mag Socke aktuell auch nicht. Socke bekommt immer noch Antibiotika und Codein. 

Leckerli, vor allem Lunge und ein hochwertiges Trockenfutter aus dem Barfshop liebt Socke.  Socke erscheint oft wacher, agiler und fröhlicher. Sie sucht Leckerli auf dem Gassigang....

Insgesamt könnte es besser gehen, aber im Vergleich zum letzten Sonntag, ist es besser geworden. Nun freue ich mich auf zwei freie Tage, in denen ich mich intensiv um Socke kümmern kann. Ich merke nämlich, dass mein Stress auf Socke übertragen wird. 

Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns die Daumen drückt, dass sich Socke erholt und es ihr bald wieder besser geht. Wir könnten es gut gebrauchen.  


Nun zum bereits vorbereiteten Beitrag. 

Wo waren wir stehen geblieben? Es war Sonntag, ein Sonntag, wie wir ihn oft verleben. Es wurde nach Sockes Erstversorgung noch etwas geruht, Sockes Futter wurde zubereitet, wir zogen auf eine Morgenrunde los und Socke bekam einen Puschi mit Leckerlikrümel. ER musste  - und das ist nicht gewöhnlich - am Dienstort etwas erledigen. 

Nun aber zu den Puschibildern....








Donnerstag, 13. Januar 2022

Ein Sonntag in fast gewohnter Manier....

 - oder der 1306. geschenkte  Tag - 

Socke im Januar 2021

 


Liebe Blogleser, 


wir machen dort weiter, wo wir gestern aufgehört hatten und schauen Socke noch ein wenig bei der Rotlichtbehandlung zu.  


Einen Bericht vom Tierarztbesuch am Dienstag gibt es leider nicht. Ich habe mich zwar drangesetzt, aber irgendwie ist es mir nicht gelungen,  die Informationen angemessen und bloggeeignet zusammen zu tragen. Ich versuche es morgen noch einmal. 










Mittwoch, 12. Januar 2022

Historisches & die Gelegenheit zum Schnüffeln ausnutzen .

 - oder der 1305. geschenkte  Tag -  

Socke im Januar 2021


Liebe Blogleser,  


ich muss Euch heute noch einmal vertrösten. Ich bin einfach viel zu müde, um von Sockes gestrigen Termin zu berichten. Ich kann Euch nicht einmal von Sockes Befinden berichten, denn ich war heute den ganzen Tag dienstlich unterwegs. Socke wurde von IHM bestens betreut und versorgt. Die Themen Futtern und Husten sind nach wie vor sehr aktuell. Aber Socke freute sich als ich heimkam und wedelte mit ihrem Schwänzchen. Ich gebe mir Mühe, morgen Zeit zu finden, um zu berichten. Versprechen kann ich es Euch aber nicht. Dabei hat das gar nicht nicht mit Zeit zu tun. Ich muss auch in der richtigen Verfassung sein. Seit Dezember 2021 schwelen die Themen über uns. Die Versorgung ist nach intensiver, die Sorgen sind noch größer geworden.  Das Nervengerüst ist dünn und ich bin nicht jeden Tag in der Lage, mich diesen Dingen zu widmen. Manchmal muss ich das alles ausblenden. Daher seht es mir nach. Der Bericht kommt. genauso wie die Urlaubsberichte Oktober 2021 und Dezember 2021 / Januar 2022. 



Nun zum heutigen, wieder nicht korrigierten Beitrag. 

Wir waren also in Münster unterwegs, hatten die Dose mit den Meerschweinchen gekauft und zogen weiter. 




Der Bauzaun war sehr schön bemalt. da mussten wir gleich mit Socke einige Bilder machen.




Ob SIE genug Bilder im Kasten hat ?????




Dienstag, 11. Januar 2022

Ein kurzer Hinweis & von Geduld und viel Freude

 - oder der 1304. geschenkte  Tag - 

Socke im Januar 2021

 

Liebe Blogleser, 



heute stand der Tierarzttermin an, der vor dem Weihnachtsurlaub und nach der Schallung in der Tierklinik zur Nachbesprechung vereinbart wurde. Ich hatte große Angst vor den Befunden, aber so schlimm ist nicht. Ich bin heute nach einem langen Arbeitstag zu müde, um Genaueres zu berichten, aber die größte Befürchtung und die vielen Ängste sind nicht eingetreten. Das ist wunderbar. 


Nun aber zu dem für heute vorbereiteten Beitrag. 

Wo waren wir gestern stehen geblieben? Ach, bei der Fellpflege. Wir waren fertig und Socke sah mal wieder allzu niedlich aus...




Also, ich kann mich gar nicht daran sattsehen...




Socke bekam ihren Body an, damit sie sich nicht  - beim regelmäßigen Kratzen einer Stelle auf der rechten Körperseite - das Fell ausreißt. Zu sehen war auf der Haut im Übrigen nichts. 


Sockes Blick war eindeutig. Sie forderte ihre Belohnung ein....