Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Montag, 28. September 2020

Unser Ostersonntag: Fast ohne Bilder und was draufsteht, ist auch drin ....1 / 3

-    oder der 832. geschenkte Tag –

Socke im April 2020


  

Liebe Blogleser,

heute möchte ich gerne von unserem, schon so lange zurückliegenden Osterfest 2020  berichten, dass wegen der Coronapandemie,  den bestehenden Kontaktverbote sowie viel Arbeit des Socke-nHalters recht unspektakulär, aber nicht weniger schön war. Schön deshalb, weil wir alle gesund blieben und die fehlende Besuche mit vielen Telefonaten wettmachten. Es war besonders, aber wir konnten uns wirklich nicht beschweren. 

Am Morgen liefen wir  - nach einigen Erledigungen wie Laufen, Osternester vor die Türen der Hundefreunde zu stellen u.s.w. -   und damit etwas später auf unsere Morgenrunde. Ich ließ die Kamera in der Tasche und wollte einfach nur laufen und genießen. 

 
Nur die neusten Steine der Coroansteinkette wollte ich noch so gerne ablichten ….

 

Sonntag, 27. September 2020

Wie unpassend - Unser Oster - Making - Of...

 - oder der 831. geschenkte Tag  - 

Socke im April



 

Liebe Blogleser,

 

heute gibt es einen Beitrag, der unpassender nicht sein könnte. Hier zeigen sich die unangenehmen Seiten meines Rückstandes, den ich eigentlich ganz gut akzeptieren kann.  Aber ich bin tapfer und mutig und hoffe auf ganz viel Verständnis. Nehmt es  - wie ich  - mit Humor....


Als ich hier den diesjährigen Ostergruß schrieb, wusste ich, dass ich auch entsprechende Bilder machen muss. Ich versuche in der Regel immer aktuelle Bilder zu machen und nicht auf die Bilder der letzten Jahre zurückzugreifen. Zumindest, wenn ich ausreichend Zeit und Lust dazu habe.  Und in diesem Jahr hatte ich Lust. Ich nahm die Spielsachen, die ganz besonders an Ostern erinnern und etwas Pferdelunge zur Motivation. Natürlich brauchte ich noch das liebste Söckchen und einen schmückenden Haarreif, sowie ein Fell, damit Sockes es schön bequem hat….


Samstag, 26. September 2020

Handyschnappschüsse No. 28 ....

-  oder der 831. geschenkte Tag – 


 

Liebe Blogleser,

heute ist es mal wieder soweit und ich zeige Euch meine Handyschnappschüsse.  
 
Durch WhatsApp bekommt man nun auch viele andere Bilder zu gesandt und so zeige ich Euch heute mal zwei Bilder von meinem Lieblingsboomer…



Freitag, 25. September 2020

Gartenfreuden - Suchspiel & Chillen 3 / 3

- oder der 830. geschenkte Tag -  

Socke im April 2020




Liebe Blogleser,


nach der Fellpflege und dem Spiel mit Huhn Conny war Socke noch nicht wirklich müde und wir entschlossen uns für ein Suchspiel im Garten.

Der Socke-nHalter macht dies öfter nach der Mittagsfütterung und wirft einige Brocken Leckerli auf die Wiese. So leicht wollte ich es Socke aber nicht machen. Wobei das Suchen von Leckerli sicherlich nicht leicht ist. Ich suche aber mal andere Verstecke aus.

Ich legte die Leckerli unter anderem auf den Stuhl, auf einen Stein im Arbeitsbereich des Garten, auf Blumenkästen,  neben den Mähroboter und auf die Steckdose am Haus. Dies war also nicht ganz einfach, aber mit etwas Hilfe (gestreckter Arm in die Richtung) ist das für Socke gut zu meistern. 


Die Bilder vom Suchen möchte ich Euch aber nicht vorenthalten…..

 

Donnerstag, 24. September 2020

Gartenfreuden - Apportieren & anderes 2 / 3

- oder der 829. geschenkte Tag -  

Socke im April 2020

 


Liebe Blogleser,

nach der ganzen Fellpflege spielten wir mit Socke und Conny, dem Huhn  im Garten. Hier gibt es naturgemäß  nicht  viel zu berichten und schon gar nichts zu erläutern wie in dem vorherigen Beitrag zum Kürzen des Fells. Denn mit Euren Fellnasen spielt Ihr alle und wisst am Besten wie es geht und wie es Euch am meisten Freude bringt. 
 

Mittwoch, 23. September 2020

Gartenfreuden - Wenn die Friseure geschlossen haben 1 / 3

- oder der 827. geschenkte Tag - 

Socke im April 2020

 


Liebe Blogleser,

Ende April war es bei uns endlich so warm, dass man den Garten nutzen konnte. Und so möchte ich Euch gerne in drei Beiträgen zeigen, was man alles so  im Garten mit Hund tun und erledigen kann.

Heute geht es um Dinge, die Socke jetzt nicht so viel Freude machen, die aber ab und an nötig sind und die man idealerweise im Garten erledigt.

So war es mal wieder angezeigt, Sockes Fangfell zu kürzen. Ich schneide Sockes Fell grundsätzlich nur dort, wo es nötig ist. So kürze ich regelmäßig das Fell um den Poppes und das Fell herunter zu den Beinen adünne ich aus, damit der Kot ohne Berührung des Fells den Boden erreichen kann. Ich hasse nämlich nichts mehr als mit Kot verschmutztes Fell. Durch Sockes Futter haben wir zum Glück kein Problem damit und Durchfall kennen wir zum Glück auch nicht. Bei Socke kommt es eher oben wieder raus. Ihr wisst, was ich meine. Die Male, wo es etwas schief ging, kann ich wirklich an zwei bis drei Händen abzählen und dann werden die betroffenen Strähnen auch einfach rausgeschnitten.  Ich schneide Sockes Geschlechtsteil frei, damit sich dort kein Urin sammelt. Ich schneide Sockes Fell in den Pfotenzwischenräumen und ich kürze ab und an das Fell der Pfoten. Bereits zweimal musste ich das Deckhaar kürzen, damit es beim Laufen nicht auf dem Boden kommt.

Ich erinnere mich, dass ich Sockes Vorbesitzerin fragte, ob und wie man das Deckhaar kürzt, wenn es den Boden berührt. Sie sagte, sie wisse es nicht, denn keiner ihrer Hunde habe jemals so langes Fell gehabt. Tibis reißen sich wohl beim Spielen gerne das Fell aus und natürlich muss eine Züchterin  ihre Hunde pflegeleicht halten. Sie informierte sich aber und teilte mir mit, dass ich das Fell kürzen soll, da es sonst bricht.
 
 
Heute ging es aber nur um das Fell am Fang......
 
Dies mache ich zum einen, damit sich dort nicht so viel Wasser aus dem Wassernapf, Dreck auf den Gassigängen und dergleichen sammeln kann. Gleichsam finde ich, dass Socke viel älter und trauriger aussieht, wenn das Fell unterhalb des Fanges so lang ist.

Wie praktisch, dass ein Teil der Haare mit dem Wind verschwindet und wir den Rest den Vögeln zum Nestbau in die Hecke legen. So haben alle etwas davon….


 

Dienstag, 22. September 2020

Wieder in Sockes Mission unterwegs .... 2 / 2

- oder der 828. geschenkte Tag -  

Socke im April 2020



 

Liebe Blogleser,


heute möchte ich gerne weiter von dem Besuch der Saline in Hamm berichten. In dieser Zeit sind wir wirklich sehr oft zu einer Salinen gefahren. In den letzten Wochen lagen hier so viele Termine und Aufgaben an, dass wir es wirklich nicht geschafft haben. Ist wird Zeit, dass wir mit Socke mal wieder zu einer Saline fahren, insbsondere, weil wir Socke eine Outdoordecke besorgt haben, damit sie nicht immer auf der Wolldecke liegen muss.

 
Das Wetter war schön, die Wege nicht staubig und wir hatten einen Platz auf der nicht überdachten und sonnigen Teil der Saline ergattert. Zudem fand ich den Fehler bei der Kamera und konnte fortan "normal bunte Bilder" machen.  Wie gesagt, jetzt fehlte nur noch der Kaffee und der Besuch wäre perfekt gewesen.  
 

So saßen wir an der Saline und Socke entspannte sich. Zwischen durch lief ich mit Socke eine Runde um die Saline, aber Socke hatte wenig Lust und die dort anwesenden Besucher kommentierten unsere Rundgänge entsprechend. 





Montag, 21. September 2020

Wieder in Sockes Mission unterwegs .... 1/2

- oder der 826. geschenkte Tag -
Socke im April 2020





Liebe Blogleser,
 

wir sind mal wieder nach Hamm  - und nicht nach Werne  - gefahren, weil wir in Hamm auf asphaltierten Wegen zur und um die Saline laufen können. In Werne gibt es Schotterwege, die bei der großen Trockenheit stauben. Socke, die dem Boden ja viel näher ist, atmet den Staub ein, kann ihn aufgrund ihres Tracheal- / Bronchialkollapses aber nicht gut abhusten. Insoweit besteht die Gefahr, dass sich der Staub in der Lunge sammelt und zu Entzündungen führt.

Als ich dann beim letzten Mal in Hamm noch eine Möglichkeit entdeckte einen Kaffee zu trinken (und für den Socke-nHalter eine Waffel zu essen), da wurde der Besuch der Saline noch attraktiver. Was es mit dem Kaffee auf sich hat, das berichte ich beim nächsten Salinenbesuch in Hamm. Ich gebe zu, dass die Vielzahl der Aprilbeiträge ( immerhin 49 Stück ) mich im Rückblick etwas durcheinander gebracht hat. Ich hoffe, Ihr seht es mir nach.

 
Wir zogen also los und wollten uns erst einmal stärken. Auf dem Weg zur Kaffeebude hatte ich meine Kamera verstellt und machte sehr, sehr bunte Bilder.







Hurra, wir feiern den 10. SWAT ( SockesWeltAbholTag)

- oder der 826. geschenkte Tag - 


Socke im September 2020



 

 

Liebes Söckchen, 


heute vor 10 Jahren hast Du uns zu Hundehaltern gemacht. Unglaublich, wie die Zeit vergeht. Zwar fühlen wir uns unendlich tief mit Dir verbunden und können uns ein Leben ohne Dich überhaupt nicht mehr vorstellen. Dennoch kommt es mir wirklich nicht vor, als seien es schon 10 Jahre. Ich erinnere mich noch so genau daran, als ich Dich das erste Mal sah und mich gleich in Dich verliebte. Ich erinnere mich, wie ich auf der Fahrt von Brandenburg nach Nordrhein-Westfalen mit Dir auf der Rückbank saß und dich kleine,  aufgeregte Maus streichelte. Der Beginn in eine wunderschöne Zukunft.






Sonntag, 20. September 2020

Sitzen mit System.....

-    oder der 825. geschenkte Tag – 

Socke im April 2020


 

Liebe Blogleser,

ich hatte Euch hier die schöne Idee der Steinkette vorgestellt und ich hatte Euch auch versprochen, dass ich Euch das Wachsen der Steinkette zeigen werde.

Zum Glück liegt die Kette auf unseren regulären Gassirunden und wir kommen oft daran vorbei. Und tatsächlich wuchs und wuchs die Kette  stetig.


Samstag, 19. September 2020

Fast vergessen - Wo ist das Dotti?

- oder der 824. geschenkte Tag -

Socke im Sommer 2013



 

Liebe Blogleser,

ich habe schon immer viele Beiträge für den Blog vorgeschrieben und in den ersten Jahren des Bloggens habe ich diese - zur Vermeidung von Rückständen auf dem Blog - nicht gezeigt. Es handelt sich um etwa 50 Beiträge, die nun schon so lange im Archiv schlummern. 

Ich habe mich nun entschieden, die Beiträge zu sichten und, wenn sie mir gefallen, auch zu zeigen. So gibt es also von nun an ab und an einen fast vergessenen Beitrag aus der Vergangenheit. 
Nicht so schön an dieser Idee ist, dass der bestehende große Rückstand noch größer wird. Aber im Gegensatz zu früher stört mich das gar nicht mehr. Der Blog ist meine Erinnerungsschmiede und alles, was mir wichtig ist, das zeige ich. Und je älter Socke wird, je wichtiger ist mir die Schaffung von Erinnerungen. 

Dabei ist mir im Rahmen der Sichtung der Bilder aufgefallen, dass die Bilder noch schlechter sind, als sie heute sind. Gleichzeitig  fiel mir auf, dass die Beiträge viel kürzer waren. Es hat sich also Einiges auf dem Blog getan.  Und heute gibt es einen ersten kurzen Beitrag aus dem Garten. Socke spielte mit ihrem Dotti, aber dann gab es ein Problem......

 

Neulich beim Dottispielen passierte Folgendes:
Ich bringe das Dotti zurück.

Freitag, 18. September 2020

Der Lauf des Lebens ......

-    oder der 823. geschenkte Tag  -  
Socke im April 2020



Liebe Blogleser,

der Alltag hatte uns wieder und das Osterfest lag hinter uns. Ich werde vom Osterfest noch berichten. Bitte seht es mir nach, dass ich nicht immer ganz chronologisch berichte. Aber bei dem Rückstand ist Chronologie sowieso das geringste Problem.


Auf  der Mittagsrunde zog es uns wieder zu der Coronasteinkette, zu der wir am Tag vorher selbst unsere Steine abgelegt hatte. Ich werde noch berichten.


Unsere Steine ....

Donnerstag, 17. September 2020

Frostige, bunte Morgenrunde mit Ben .....

- oder der 822. geschenkte Tag –   
Socke im April 2020




Liebe Blogleser, 


auf unsrer Morgenrunde erfreuten wir uns an der Sonne und dem Frost. Denn Frost bedeutet, dass es noch nicht so warm ist und Socke mit ihrem Tracheal-/ Bronchialkollaps sehr leidet….




Mittwoch, 16. September 2020

Weil das Gute so nah ist.... 2 / 2

-    oder der 821.  geschenkte Tag –  

Socke im April 2020


Liebe Blogleser,



natürlich hat Socke alle drei Leckerli gefunden, wobei ich ihr beim Fahrradschloss am Baum etwas helfen bzw.  anzeigen musste. Ich weiß, dass ich oft zu schnell helfe und Socke viel mehr alleine machen müsste. Aber ich kann nicht anders und möchte verhindern, dass Socke die Lust verliert und einen Misserfolg erlebt.