Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Samstag, 12. August 2017

Socke und die Insekten....

- oder wir können nicht mit Bildern von allem Blumen dienen  -  


Liebe Blogleser,

wir haben hier schon viele Bilder von Socke mit Blumen gezeigt. Da gab es etliche Bilder mit Wildblumen wie Löwenzahn, Gänseblümchen, Buschwindröschen, ....







.... aber auch nicht weniger Bilder von Socke mit Narzissen, Rosen und  Tulpen. Ja, und sogar Maiglöcklichen konnten wir mit Socke ablichten. 






Aber mit einer Blumenart werdet Ihr Socke definitiv nicht sehen, und das ist Lavendel. Während wir Zweibeiner Lavendel sehr mögen, weicht Socke ihm in großem Bogen aus





Bei Lavendel oder sonstigen Hummelblumen bin ich raus.....






Wir lieben Lavendel im Übrigen nicht wegen seines Duftes, sondern vor allem, weil sich dort immer Hummeln absetzen und wir finden Hummeln einfach toll.  Sie sind so plüschig und, wenn man sie nicht ärgert auch sehr friedlich.

Socke hingegen kann das Brummen und Summen der Hummeln überhaupt nicht vertragen und meidet daher die Lavendelstauden weiträumig. Es wäre also niemals möglich, Socke neben Lavendel ins Sitz oder Platz zu bringen. Allein die Geräusche lassen Socke die Flucht ergreifen.

Nicht anders sieht es im Hause aus. Hier sind es aber die Fliegen, die Socke stören. Verirrt sich mal eine Fliege im Haus, flüchtet Socke vor ihr. Ich kenne Hunde, die nach den Fliegen schnappen. Das tut Socke nicht. Sie ergreift einfach  - oft recht genervt  - die Flucht und sucht sich ein anderes Plätzchen. 

Und wie schaut es bei Euren Fellnasen aus? Wir vertragen sie sich mit Fliege, Hummel & Co? Werden die Insekten gejagt und gefressen, einfach nur gemieden gemieden oder sogar ignoriert? Und gibt es Unterschiede, ob sich die Insekten im Haus oder in der freien Natur befinden?


Viele liebe Grüße




Kommentare:

  1. Man ignoriert sich einfach. Denn Fliegen sind schnelle und die Piekser sind gefährlich. Wir nehmen Mäuse.
    LG aus dem ungestochenen Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein schlauer Hund…. Mäuse werden hier ignoriert, bzw. gibt es dafür ja die Katzen der Nachbarschaft….

      Vielen lieben Dank und viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  2. Ach, deine Blumenbilder tun sooo gut nach dem verregneten Tag. Von Lotte werden Insekten schon immer ignoriert. Emma ignoriert draußen alle Insekten. Nur wenn sich ein Insekt nach drinnen verirrt, dann schnappt Emma danach wenn es ihr vor die Nase fliegt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Wetter der vergangenen Tage war ein echter Graus. Es soll ja wieder besser werden…. Auch, wenn ich dann im Büro sitze… *seufz*

      Sehr interessant, wie unterschiedlich die Fellnasen reagieren….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Die Serie mit den Socken-Blumenbilder ist ja schon ganz schön gross. Mir hat Frauchen das jagen der Wuschelkugeln verboten, sie reizen mit ihrem Brummen doch so sehr.....
    Sonntagsgrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, das wäre auch wirklich gefährlich, wenn Du nach den Hummeln schnappen würdest. Insoweit ist das Verbot schon richtig. Richtig toll ist, dass Du Dich daran hälst….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Liebe Sabine,

    schöne Blumen hast du uns gezeigt. Und was die Insekten angeht, da ist echt jeder Hund anders. Unser Dusty war ein echter Jäger, aber vor der Stubenfliege ist er regelmäßig geflüchtet, während Chris keinem Waldtier hinterhergerannt wäre, dafür aber Jagd auf alle Insekten gemacht hat. Und unser Lucky, der ist ein Mix, er würde überall, ob groß oder klein, alles jagen. Allerdings schlägt er die Insekten k.O. und wenn sie benebelt herumliegen, dann zeigt er dem Menschen ganz deutlich, dass da etwas ist, was dort nicht hingehört und was der Mensch bitte wegzuräumen hat.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich spannend und Lucky ist irgendwie ein Mischung von Dusty und Chris, aber noch etwas schlauer… Die erschlagenen Fliege anzuzeigen ist doch der Oberhammer….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Dabei wären Wespen doch viel unangenehmer als Hummeln.
    Noch möchte Ciarán alles fangen, was ihm um die Nase fliegt (was ich nicht ganz so cool finde...)
    Liebe Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich richtig. Wespen sind sehr aggressiv und stechen sehr schnell.
      Nun Ciarán muss noch einiges lernen. Woher soll er es denn auch wissen, dass es besser ist die Insekten in Ruhe zu lassen….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Schade, dass es keine Socken-Lavendel-Bilder gibt. Obwohl ich den Geruch von Lavendel nicht mag, finde ich ihn sehr schön anzusehen. Mein Traum wäre es, Genki und Momo Mal in einem richtigen Lavendel-Feld abzulichten, aber diese gibt es hier natürlich nicht.
    Genki und Momo schenken Insekten nicht all zu viel Beachtung. Wenn etwas auf dem Boden krabbelt schauen sie Mal nach und Momo schnappt ab und zu auch Mal nach einer Fliege, aber viel Interesse ist da nicht wirklich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also so richtige Lavendelfelder gibt es hier auch nicht. In den Vorgärten wächst sie sehr viel Lavendel. Lavendel vermehrt sich ja auch rasend schnell….. Ich fände ein Bild von Socke mit Lavendel schon schön, aber wenn es nicht geht, dann geht es eben nicht….
      Ich glaube in Frankreich gibt es viele Lavendelfelder, aber das Thema ist ja bei uns eh durch…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.