Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Donnerstag, 6. Juli 2017

Wo wir uns immer so rumgetrieben haben…

-  oder Strandallee, Hundestrand  & Mr. Jackson -



Liebe Blogleser,

während unseres Aufenthalts am Timmendorfer Strand schlenderten wir natürlich auch an der Strandallee entlang. Wir besuchten unsere letzte Unterkunft direkt an der Strandallee,  die der Socke-nHalter nur von der Vorderseite  / Eingangsseite kannte. 





Wie ich ja schon berichtet habe, wollte ich dem Socke-nHalter das zeigen, was er beim letzten Mal nicht sehen konnte, also wirklich fast alles. Ich zeigte ihm, wo ich mit Socke Gassi gelaufen bin und natürlich den Weg zum Hundestrand. 


Bei unserem letzten Aufenthalt hatte wir Glück und das Verbot für Hunde und Pferde an den Stränden war gerade aufgehoben worden. Dieses Mal begann gerade die Saison und die Strände waren für die Besucher hergerichtet. Wir durften also wirklich nur an den Hundestrand. 


Hier waren Hunde verboten und so musste Socke kurz warten.



Dann aber gingen wir zum Hundestrand,  den wir auch beim letzten Mal besucht hatten und den wir dem Socke-nHalter auf jeden Fall zeigen wollten. Das Wetter war noch wechselhaft, aber trocken und es zeigte sich auch immer wieder die Sonne. 




Wir spielten mit dem Futterbeutel und  machten einige Strand- und Dünenbilder zur Erinnerung. 


















Der Socke-nHalter kann leider nicht in weichem Sand laufen. So setzte er sich auf die Einfriedung der Dünen und schaute dem Treiben zu. Nun kann das Socke gar nicht gut haben. Sie möchte gerne immer alle nah beisammen wissen und forderte mich schnell mich zum Socke-nHalter  zu setzen. Socke legte sich zwischen uns und wir schauten stumm auf die See. Herrlich. Ich hätte noch stundenlang dort so sitzen bleiben können, auf die See schauen und meinen Gedanken nachhängen können.



Doch wir wurden aus unseren Gedanken gerissen. Mr. Jacksen rockte den Strand. Sein Herrchen hatte ihm versprochen mit ihm einmal ans Meer zu fahren und dieses Versprechen löste er gerde ein.  Ich finde das ja ganz süß. Mr. Jackson war begeisert und tobte am Strand, spielte mit allen Hunden und machte so auch sein Herrchen richtig glücklich und zufrieden. 

Selbst mit Socke gab es eine kurze Spieleinlage......




Socke wollte nicht, dass Mr. Jackson an ihrem Po roch.....

..  und setzte sich hin, nachdem sie zuvor sich spielerisch immer ihren Po weggedreht hat.

Hier wurde die Komunikation dann etwas ernster....

... und Mr. Jackson zog von davon, um mit Labbihündin Bella weiter zu spielen.


Auch wir verließen recht schnell den Strand, denn es gab noch soviel zu sehen und zu erleben. Davon berichten wir aber gerne ein nderes Mal.


Viele liebe Grüße







Kommentare:

  1. Da hätte ich auch gerne eine Runde mitgespielt, schöne einblicke in euren Ausflug sind das wieder.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre auch etwas für Dich gewesen. Du hättest sicher Deine wahre Freude daran gehabt…..

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Gemeinsam da sitzen und aufs Meer schauen - das wäre auch einer meiner absoluten Glücksmomente.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán (mit dem einfach dasitzen noch eine Illusion ist ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, es wird sicher noch etwas dauern, bis ihr soweit seid, aber ich bin sicher, dass ihr auch wieder dahin kommt….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke


      Löschen
  3. Schade dass am Timmendorfer Strand Hunde schon im Juni nicht mehr an den Strand dürfen. Das ist ja noch vor der Hauptsaison und erscheint mir recht früh. Zum Glück ist Socke so ein unkomplizierter Hund, mit dem ihr am Hundestrand keine Probleme hattet und trotzdem schön entspannen konntet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, ich glaube die Hundeverbotszeit beginnt schon mit den Osterferien im April.... Ich bin mir sicher, dass es Orte gibt, wo man die Hunde laufen lssen kann. Dort ist nur das Touristenzentrum schlechthin. Die dort lebenden Hundehalter haben sicher so ihre bestimmten Ecken. Ich meine zum beispiel Sierksdorf gehört dazu.Aber Du hast Recht, dass es schön ist, dass man mit Socke an den Hundestrand kann...

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Das ist so schön das ihr jetzt alles nachholt und dem Socke-nhalter alles zeigt. Gemeinsam aufs Meer zu schauen war bestimmt ein toller Moment für euch. Die kleine Spielrunde mit Mr. Jackson ist ja niedlich. Schade das er dann so aufdringlich wurde ;-)
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat mir auch so große Freude gamcht, dass wir dies noch zusammen erleben konnten. Sich gemeinsame Erinnerungen zu schaffen ist wunderbar.

      Ich liebe das Meer und könnte dort viel Zeit verbringen. Meine Lieben ticken anders und so sind es immer nur kurze Momente, die cih umso mehr genieße....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.