Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Mittwoch, 5. Juni 2013

Socke und die Baustellen

-    oder sie würde, wenn sie könnte Bob der Baumeister sein -
 




.Liebe Bloggleser,

Socke ist ein echter Baustellenjunkie. Sie liebt es dort stundenlang zu schnüffeln, die sich bewegenden Kräne zu beobachten und den Baustellenfahrzeugen zuzusehen.

Und was fiel als erstes mir zum Neubaugebiet ein?

Architektur ist Harmonie und Einklang aller Teile, die so erreicht wird, dass nichts weggenommen, zugefügt oder verändert werden könnte, ohne das ganze zu zerstören (Leon Basttista Alberti)

Nun hat Socke mir aber vor ein paar Tagen hat Socke  gezeigt, wie schön eine Baustelle sein kann.

Denn es gibt dort Kranfreundschaften, -liebschaften und sogar Kranfamilien



Arbeitsmittel, Materialien, Bauschutt, Arbeitsgeräte ....Nur das Bauen von Luftschlössern bedarf solcher nicht.....

Socke plant neue Arbeitstechniken: Paletten walzen?


Zudem übernimmt Socke die Bauabnahme und denkt sich " Das guckt sich weg."


Sockes Sinneswahrnehmungen  im Baugebiet.








Socke schaut durch die Röhre, aus und in das Haus sowie....



Und sie zeigt mir, was es alles zu sehen gibt.


Socke weiß auch , dass man die Gerüste wegnehmen muss, wenn das Haus gebaut ist. ( nach Friedrich Nietzsche)


Socke und der Lieblingsbagger BAGBAG...


"Socke im Rohbau"...und es fragt sich, wann sie fertig ist?



Eine zufriedene Socke behält den Überblick und weiß,  " ein Haus wird nur einmal gebaut,  ein Zuhause täglich neu."

 
Ein Rohbau mit Blick auf das Sockemädchen und die Natur
 

Das Fenster zum Wald...

 

Stein und Mörtel bauen ein Haus. Geist und Liebe schmücken es aus. (unbekannt)


Socke ist schlau und weiß, dass Schaum und Silikon Präzision ersetzen.


Socke eine Baustellenaufsicht mit tibetischer Gelassenheit und Gewissenhaftigkeit.


...oder Baustellenüberwachung in Höchstform.



Das waren Baustellenimpressionen mit Socke.



Viele liebe Grüße

Sabine mit Socke








































Kommentare:

  1. " ein Haus wird nur einmal gebaut, ein Zuhause täglich neu."

    Das gefällt uns besonders und zuerst dachten wir, dass es sich hier nur um eine fiktive Geschichte handelt aber:

    " Das guckt sich weg."

    Das kann sich kein normaler Mensch ausdenken, das ist harter Baustellen-Architekten-Alltag.

    und:

    ... dass Schaum und Silikon Präzision ersetzen...

    Auch das ist Baustellen-Insiderwissen - also wir sind begeistert. Socke hat - was viele Hunde bräuchten, aber nicht bekommen, eine verantwortungsvolle Aufgabe/Arbeit - Respekt.

    Hochachtungsvolle Grüße - Monika und Bente


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuni 06, 2013

      Liebeste Bente,

      nix fiktive Geschichte. Hier ist alles live und real. :-)

      Die Sprüche stammen aus der Zeit, als wir ins Haus zogen....Socke nimmt ihre Aufgaben immer sehr ernst und macht nichts einfach nur so.....
      Danke für den lieben Kommentar....

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. ...hey,
    ihr könntet eine eigene Firma aufbauen :-)
    ...Socke als Chef!!! hihi...
    Sieht doch aber auch irgendwie,
    wie auf einem Erlebnispark aus....
    ...die Röhre... da könnte man durch und so...
    na dann mal weiterhin viel Spass dem Baummeister :-)

    glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nathalie,

      die Baubranche ist ein hartes Geschäft, dass der politischen Stimmung und der Macht der Bankenwelt sowie der Wetterlage unterworfen ist. Unsicherheiten und Ungewissheit sind nicht unser....Aber als Freizeitbaumeister macht das ja auch Spaß...

      Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Also, ich bin komplett von den Socken - begnadeter Einfall und noch dazu grandios umgesetzt!!! Ich bin hellauf begeistert.

    Selbstverständlich wird "das guckt sich weg" sofort in den Sprachgebrauch übernommen.

    Mir gefällt auch: Stein und Mörtel bauen ein Haus, Geist und Liebe schmücken es aus...

    Danke für diesen tollen Post und knuddel SockenBob, den Baumeister von mir (lach)

    Gute Nacht Ihr Süßen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuni 06, 2013

      Liebe Andrea,

      was soll ich dazu schreiben *rot werd*. 1000 Dank für Deinen lieben Kommentar. Socke ist geknuddelt...

      Das guckt sich weg, finde ich auch klasse stimmt aber auch. Kleine Mängel, die wir am Anfang monierten finden wir heute kaum....

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Hallo Socke,
    Du machst auf der Baustelle wirklich eine gute Figur und Fu hast uns so viele schönen und oft unbeachteten Fassetten!
    Uns hat dein Post sehr gut gefallen! Danke fürs Zeigen!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuni 06, 2013

      Danke Arno,

      Du bist ja auch ein echter Prachtkerl, so schön weiß und hoch gewachsen... Wahrscheinlich ist eine Baustelle nichts für Dich. Bist vielleicht eher der Arzttyp oder der Bäcker?

      Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar...

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Hallo Socke,

    du gehst freiwillig auf die Baustelle, wo es lärmt? Den Dreck dort finde ich ja auch toll, aber den Krach? Ich hoffe, das wird dann wenigstens dein Haus, wenn du dir das schon antust.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wau Wau Chris,

      ja, ja, das trau ich mich wohl. ist nicht so laut wie Du denkst, denn eigentlich mag ich auch keinen Krach. Wir sind auch oft am Sonntag oder feiertags da....

      Eine Hütte haben wir schon....also nix neues für uns...

      Wuff Socke

      Löschen
  6. Astrid u. NalaJuni 06, 2013

    Täglich wieder auf's Neue spannende Geschichten mit und um das Socke-Tier :-) !! Für mich zeigt das ganz klar, wie sehr ihr mit offenen Augen durch die Welt lauft und Dinge seht, auf die man normalerweise gar achtet - echt klasse !

    Ich liebe Eure tollen Ideen, mit denen ihr Euren Blog zum Leben bringt !!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuni 06, 2013

      Danke, liebe Astrid. *rot werd*

      Ich frage mich manchmal, ob man mich für total verrückt hält oder denkt, ich sei nicht ...Ich freue mich, wenn Ihr das anders seht...

      Viele liebe Grüße - auch an Dein Rudel-

      bis Samstag....

      Sabine mkit Socke

      Löschen
  7. Hey Socke,

    ich finde du machst dich super als Bau-Chefin =).

    Toi Toi Toi für den super Bau!
    Wuff, dein Deco

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Deco,

      ich finde auch, dass ich ne gute Figur mache. Ist ja nicht unsere Hütte, die da entsteht, daher kann ich auch ein bisschen auf wichtig machen.....

      Wuff Socke

      Löschen
  8. Socke als Bauaufsicht macht sich prima.

    Steht in deinem Vertrag auch etwas von Schlechtwetter-Leckerchen, ansonsten unbedingt noch einmal verhandeln.

    Liebe Grüße Conny + Nase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Patin Conny &lieber Nase,

      Ihr seid mir Gold wert. Gut, dass ich Euch habe. Natürlich sind Schlechtwetterleckerli, Bauchkraul-Urlaub und Kämmfrei-Tantiemen vertraglich nicht geregelt. Na, warte, das werde ich meinem Rudel erst mal unter die Nase - sorry Nase - reiben. Und soetwas ist Juristin...Paaaah

      Danke und Wuff Socke

      Löschen
  9. Hallo Socke,
    wow was du alles erlebst. bei uns sehen baustellen gaaaaanz anders aus. toll das du uns die baustelle zeigst. hab das noch nie von so nahem gesehen.
    pfotig sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuni 06, 2013

      Liebe Sandy,

      uiiih, jetzt bin ich aber soooo neugierig. Wie sehen denn Baustellen bei Euch aus?

      Danke fürs Vorbeischnüffeln und Deinen lieben Kommentar...

      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. "Socke die Baumeisterin" eine herrliche Fotostory! Und wie alles - macht Socke auch dies beeindruckend genau und gründlich!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  12. haha .was für ein toller EInfall, dass mach ich das nächste Mal auch wenn ich mit meinem Hund auf der Baustelle bin :-)

    AntwortenLöschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.