Sonntag, 29. April 2018

Herz aus Eis....


- oder das wirklich letzte Winterherz - 



Liebe Blogleser,

wenn wir einmal gute fünf Wochen zurückblicken, dann befinden wir uns im März und es war noch richtig, richtig  kalt. 

Dieses Wetter hatte für uns viele Vorteile. Socke verträgt das trockene, kalte Wetter sehr gut und sie ist sehr agil, ihre Pfoten sind nach den Gassigängen schön sauber und wir können unbeschwert durch die Wälder streifen. Noch befanden sich die Zecken dort im Winterschlaf und die Wege sind festgefroren. 

Und so liefen wir durch unser Wäldchen und bestaunten die Eisgebilde, die über Nacht in den Pfützen entstanden sind. 













Und weil ich so fasziniert von dem Eis war, habe ich aus dem gefrorenen Wasser ein Herz gelegt. Ich liebe dieses Herz, weil es für mich schon etwas besonders war. Im Zuge der Herzensangelegenheit habe ich schon so viele verschiedene Herzen gelegt, aber noch kein Herz aus Eis.  Ich freute mich, dass das wirklich geklappt hat und dieses zu unserer Sammlung der Herzensangelegenheiten gehört. 










Nun werden unsere  Herzen sicher wieder bunter, wärmer und frühlingshafter. 

Wir wünschen Euch einen schönen Abend und eine schönen Start in eine feiertagsbehaftete Woche





Kommentare:

  1. Euer Einfallsreichtum ist wirklich beachtlich.
    Wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir. Wir bemühen uns hier redlich….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Was euch alles einfällt für die Herzen. So viele Ideen hätte ich da bestimmt nicht.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als wir mit dem Herzenlegen begonnen haben, hatten wir auch nicht so viele Ideen im Kopf und hätten nie gedacht, was uns alles einfällt. Euch würde es genauso gehen. ich bin mir sicher….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Auch wenn es sehr eisig ist - ein echt tolles Herz ... und auf diese Idee muss man erst kommen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe es auch sehr und kann, in Anbetracht des Frühlings die Bilder so gut sehen….

      Mit den Herzen ist es wie mit den Spruchbildern.
      Es bedarf einer Liebe dafür, dann kommen die Ideen.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Schnee und Eis will ich nun wirklich hinter mir lassen und freue mich nun um so mehr auf die frühlingshafteren Herzen, vor allem auf die Blümchenherzen, die es bei euch sicher noch geben wird, wo ihr ja ein deutlich besseres Angebot an Blumen habt als wir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss gestehen, dass es mich überhaupt nicht stört im Frühling so ein Herz zu sehen. Ich freue mich, dass ich ein etwas besonderes Herz legen konnte. Es tut mir leid, dass Du den Winter so über hast…
      Hier gibt es tatsächlich viele Blumen und zwei Herzen sind auch schon legt.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ja, so lange ist der Winter noch gar nicht her. Euer glitzerndes Eisherz sieht sehr schön aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man wundert sich wirklich, wie lange es in diesem Jahr kalt war... Aber jetzt ist es Frühling!!!!!

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Ein Herz aus Schneebällen habt ihr glaube ich auch noch nicht. Der nächste Winter kommt ja schon bald. ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ein Herz aus Schneebällen gab es noch nie. Ist aber hier notiert für den nächsten Winter.


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher & Infogeber.

Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
die auf der rechten Seite des Blogs zu finden ist.

Vielen Dank für das Verständnis.