Donnerstag, 19. April 2018

Eine besondere Zeit.....

- oder der aktuelle Krankenstand von Socke -  
Socke im April 2018


Liebe Blogleser,

wir starten in eine besondere Zeit, denn heute bekam Socke ihre vorletzte und am kommenden Samstag bekommt Socke ihre wirklich allerallerletzte Cortisontablette seit September 2015. Begonnen haben das Ausschleichen des Medikaments im November 2017 mit 1,25 mg Cortison alle zwei Tage. Dann haben wir alle 6 Wochen die Menge um weitere 0,25 mg reduziert. Die letzte Menge von 0,25 mg haben wir  - in Anbetracht der anstehenden Untersuchungen - nur vier Wochen gegeben. 



Leider geht es Socke gar nicht so gut, denn der Husten wird  - gerade nachts - schlimmer. Die Futtermäkeleien nehmen sehr zu und lassen vermuten, dass der Husten doch vom Magen kommt und das Sodbrennen die Luftröhre reizt. 



Wir müssen jetzt aber sehr tapfer sein, denn es ist wichtig, dass Socke zu dem Untersuchungen Mitte Mai ohne Medikamente ist, damit Gewebeproben genommen werden können. Cortison verändert leider sämtliche Ergebnisse. Und am Samstag werden wir auch das Schilddrüsenhormone absetzen, denn auch hier sollen weitere Untersuchungen erfolgen.



Nun nützt es nichts hier Trübsahl zu blasen und zu verzagen. Wir reißen uns  - auch für Socke -  sehr zusammen, denn sie versteht ja nicht, was los ist. 

Wenn der Husten allzu schlimm war, haben wir in zwei Nächten Socke ein Magenprotonenhemmer verabreicht. Und auch heute Abend wird Socke das Medikament bekommen, denn die letzten zwei Nächte aren sehr, sehr schlimm. Das Mittel hat kurz geholfen, bestärkt uns, dass der Magen das Problem ist, ist aber sicher keine dauerhafte Lösung.



Um uns aber etwas aufzumuntern, zeigen wir Euch heute die ersten Bilder von Socke in Buschwindröschen im heimischen Wald. Socke ist wie immer sehr tapfer und man merkt ihr die Beschwerden gar nicht an.








Ich liebe dieses Bild, das Socke so fröhlich erscheinen lässt.





Wir wünschen Euch einen schönen Abend und senden 
viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Das hört sich natürlich nicht so schön an, dass der Husten schlimmer wird. Ich wünsch euch, dass ihr bei den geplanten Untersuchungen dann endlich rausgefunden wird, woran es wirklich liegt.
    Die Bilder von Socke gefallen mir wieder sehr gut.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist auch nicht schön und sehr belastend. Ich schlafe gar nicht mehr richtig, weil ich immer auf Socke höre. Ich meine auch, dass der Husten nasser wird...

      Bis Mitte Mai ist es für mich noch so lange. Ich weiß aber, dass es notwendig ist jetzt nicht abgebrochen werden darf. Wir brauchen die Ergebnisse haben, sonst wird sich gar nichts ändern....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Bis Mai dauert es ja nicht mehr sooo lange, ich wünsche gutes Durchhalten!
    Wunderbar frühlingshaft sind die Fotos geworden!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du weißt wie ist, wenn man auf einen wichtigen Termin wartet? Es dauert viel, viel länger. Zudem geht es Socke nicht gut... Aber ich halte durch und bin tapfer.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Die Zeit muss sehr schwer für euch alle sein. Wir hoffen, ihr bekommt bei den Untersuchungen die notwendigen Ergebnisse um Socke dann weiterhin helfen zu können.
    Die wunderbaren Bilder sind zumindest optisch eine gut Ablenkung von den ernsten Themen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es... Zum Glück stehen in der nächsten Woche meine Untersuchungen an und ich hoffe, dass mich das etwas ablenkt. Ich möchte nicht verzagen, nicht aufgeben und zuversichtlich bleiben. Ich hoffe, dass das alles dienlich ist und wir Socke bald richtig helfen können.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Nr. 13 ist wirklich sehr schön. Ich wünsche Euch, dass der Husten bald nachlässt.
    LG aus dem sonnigen Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb.... Von alleine wird das nichts mehr. Insoweit ist es wichtig, dass wir die Ursache kennen. Ich wünschte es wäre schon Mitte Mai...

      Ganz lieben Dank und viele Grüße
      Sabine

      Löschen
  5. Es tut mir leid, dass es Socke momentan so schlecht geht. Aber leider ist das Absetzen der Medikamente Notwendig und auch das geht hoffentlich wieder vorbei! Wir drücken die Daumen.
    Die Bilder in den Buschwindröschen sind wieder wunderschön. Wir suchen noch immer vergebens.... An Wald mangelt es uns ja nicht, aber irgendwie an den Blümchen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr lieb von Dir.... Wir sind natürlich tapfer und halten durch. Natürlich haben wir auch keine Wahl.

      In diesem Jahr sind die Buschwindröschen er in Flecken zu finden. Im letzten Jahr fanden wir ganze Teppiche davon. Wir wünschen Euch ganz viel Glück bei der Suche nach den Buschwindröschen.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Das es Söckchen nicht gut geht tut mir sehr leid. Hoffentlich wird bei der Untersuchung die Ursache für den Husten gefunden. Ich drücke euch ganz fest die Daumen. Die Fotos sind wunderschön. Buschwindröschen haben wir hier noch gar nicht gesehen. Es scheint sie einfach nicht zu geben bei uns.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hoffen auch sehr, den so kann es definitiv nicht weitergehen.....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke


      Bei uns sind die Buschwindröschen leider nicht so üppig, wie im letzten Jahr. Dennoch warmes schön, dass wir sie wieder gesehen haben. Komisch, dass es sie bei Euch nicht. Unsere Erde ist sehr sandig. Vielleicht brauchen die Buschwindröschen diesen Untergrund.

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher & Infogeber.

Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
die auf der rechten Seite des Blogs zu finden ist.

Vielen Dank für das Verständnis.