Sonntag, 25. März 2018

Entspannung beim Zusehen....

- wenn meine Liebsten kuscheln -  
Socke im März 2018


Liebe Blogleser,

wenn ich in der Küche zu tun habe und zum Beispiel Sockes Futter vorbereite und der Socke-nHalter mal nichts zu tun hat, dann mag ich es sehr gerne, wenn er mir Gesellschaft leistet. Dabei geht es nicht einmal darum, dass er mir hilft. Ich freue mich, wenn er einfach bei mir sitzt und wir Zeit haben, etwas zu reden. In den letzten Monaten haben wir - aufgrund meiner Müdigkeit - kaum Ausflüge gemacht, die eigentlich der Zeit zum ungestörten Austausch dienen. Vielmehr gehen wir oft getrennt mit Socke Gassi und der andere erledigt schon einmal etwas zu Hause. Ich wünsche mir so sehr, dass das bald der Vergangenheit angehört und wir wieder regelmäßig zu dritt neue Wege erkunden und ich auch wieder Lust zum Fotografieren habe.


Und als ich neulich in der Küche stand  und der Socke-nHalter mir, wie gewünscht Gesellschaft leistete,  wollte Socke nicht außen vorbleiben. Sie wollte ihren Bauch gekrault bekommen und legte sich breitbeinig auffordernd auf den Sack am Fenster.






Und was macht der Socke-nHalter? Er verkleinert den Tisch,  zieht den Sack an die Couch und streichelt Socke den Bauch, bzw. diese in den Schlaf. Und auch der Socke-nHalter schlummerte sanft vor sich hin. Ich fand das zauberhaft wie die beiden gemeinsam entspannten. Auch wenn ich ordentlich zu tun hatte, entspannte mich der Anblick meiner Liebsten . Natürlich hätte ich mich gerne dazu gelegt, aber das ging nicht. So blieb es beim Zuschauen und Fotos machen.






Insoweit bleibt es uns Euch einen entspannten Start in die neue,  kurze Karwoche zu wünschen.

Viele liebe Grüße





 

Kommentare:

  1. Ist das süß! Ja, Socke weiß, was gut ist. :-) Nelly liebt Bauchkraulen auch so sehr. Socksi auch, aber er ist nicht so ausdauernd dabei.
    Ja, kurze Arbeitswoche = mehr Zeit für Socke-Bauchkraulis!

    Viele liebe Grüße von der Meute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten Hunde lieben doch das Bauchkraulen. Socke von Anfang an und bei wirklich jedem.

      Am Osterwochenende haben wir volles Programm und wenig Zeit zum Bauch kraulen….. Wir werden versuchen Socke bestmöglich gerecht zu werden.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Was für niedliche Bilder. Leona liebt es morgens direkt nach dem Aufwachen, aber nur dann, wenn man ihr den Bauch krault. Ich finde es immer so niedlich, wenn sich die Hunde dabei auf den Rücken drehen und ihr Bäuchlein herzeigen.
    Ich wünsche euch auch eine schöne und entspante Woche.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke hat ihr Bäuchlein auch schon den Welpeninteressenten bereitwillig gezeigt und geht auch sonst sehr offenherzig damit um…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Sehr niedlich, da möcgte man sich wirklich am liebsten dazu legen.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau… Leider hatte ich zu viel zu tun. Du kennst das ja. ;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Der Anblick ist wirklich sehr entspannend - da ist es Dir sicher schwer gefallen nicht gleich mitzukuscheln. Socke ist aber auch zu niedlich, wenn sie Bauchkrauler möchte.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja immer so müde und wäre wahrscheinlich sofort eingeschlafen. Insoweit hätte ich Socke nicht genutzt. Socke macht zumindest keinen Hehl daraus, was sie möchte und präsentiert immer und überall ihren Bauch und wer möchte darf gerne zugreifen…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Dass du da widerstehen konntest, liebe Sabine! Ich könnte jedenfalls gleich einschlafen.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste widerstehen, denn das pürierte Fleisch wollte in die Portionsbeutel und ich aus der Küche. ;o)

      Von meiner Müdigkeit her, wäre ich liebend gerne auf den Sack gehüpft…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Soso, du arbeitest und die anderen schauen dir erst bei der Arbeit zu und schlummern dann gemeinsam ein. Interessante Aufgabenteilung. Aber solange du dich auch daran erfreuen kannst, ist ja alles gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es bei Dir anders? Es ist mein Schicksal, aber ich kann damit leben....
      Erfreuen ist vielleicht nicht das richtige Wort. Wenn ich wie jetzt so müde bin, würde ich auch lieber schlafen. Nützt ja nichts.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Das ist so niedlich. Da möchte man sich wirklich gleich dazu legen. Also da wäre schon noch Platz gewesen. Aber die Futterzubereitung ist ja auch wichtig.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sah auch sehr kuschelig aus, aber ich gebe zu, dass ich immer froh bin, wenn ich in der Küche fertig bin. Insoweit konnte ich gut widerstehen… Zudem wäre ich ganz bestimmt tief und fest eingeschlafen, so dass ich Socke noch nicht einmal den Bauch hätte kraulen können und mit zwei Händen mag sie es besonders gerne.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher & Infogeber.

Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
die auf der rechten Seite des Blogs zu finden ist.

Vielen Dank für das Verständnis.