Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Montag, 22. Dezember 2014

52 Wochen / 21. Woche

- ein Bücherprojekt wird seinem Namen gerecht -
Fotoquelle


Liebe Blogleser,

es ist schon wieder Montag und daher beginnnen wir heute auch wieder mit dem Bücherprojekt des lieben Fellmonterchens.

Das Thema dieser Woche lautet:



Erst einmal dachte ich an ein Buch über ein Buch und mir fiel sofort der Roman "Der Vorleser" von Bernhard Schlink ein.

Im Vordergrund des dreiteiligen Romans steht anfangs die ungleiche erotische Beziehung des Ich-Erzählers Michael Berg zu der 21 Jahre älteren Hanna Schmitz. Im weiteren Verlauf konzentriert sich die des Juristen und Autors auf ethische Fragen mit  Tätern des Holocaust.



Aber dann entschied ich mich doch gegen ein Buch und zeige hier die Bilder, die beim letzten Besuch unserer Stadtteilbücherei entstanden sind. Denn wo findet man Bücher über Bücher?  In einem Buchladen oder einer Bücherei.


Wir sind schon immer Mitglieder der Bücherei und haben unzählige Bücher, Zeitschriften und CDs sowie Hörbucher ausgeliehen....



Bücher über Bücher und das Söckchen ist auch dabei. Leider darf das Söckchen nicht mit in die Bücherei. Daher gilt es draußen zu warten...
Hier darf ich nicht rein

Dann warte ich eben auf Herrchen.

Und, alles bekommen?

Schon im Schaufenster sahen wir Bücher, die zum Söckchen passten und wir uns mal ansehen werden.


Auch diese Woche haben wir ohne konkretes Buch aber mit viel Socke einen Beitrag schreiben können.

Viele liebe Grüße





Kommentare:

  1. Wie lieb das Söckchen wartet. Und passende Lektüre im Schaufenster, das passt ja wie verrückt. :-)
    Liebe Grüße und viele Knuddeleinheiten für die brave Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Söckchen ist wirklich eine Liebe. Wenn sie bei uns sein kann, nimmt sie Wartezeiten gerne in Kauf.

      Herzlichen Dank. Schön, dass Dir der Beitrag gefällt.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ein toller Beitrag und so perfekt das Thema getroffen. Unser erster Gedanke war auch der an ein Buch über ein Buch. Aber warte, da kommt mir gerade eine echt total gute Idee. Ihr habt mich inspiriert, habt vielen Dank! Den Weihnachtshund würde ich ja auch gerne mal lesen, das klingt schon so spannend.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, für Euren lieben Kommentar und wir sind gespannt, was Euch eingefallen ist...

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ihr habt es wieder gut geschafft, das Projekt Bücher mit dem Projekt Söckchen zu verbinden ... und dann auch noch ganz passend die Hundebücher :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, sehr lieb von Dir....

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Was ist denn das für eine Bücherei, bei der Hunde nicht reindürfen?! "Der Weihnachtshund" ist übrigens sehr zu empfehlen!
    Viele Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist hier so Usus. Nun wir warten dann eben...
      Danke für den Hinweis...Herrchen hat es nicht aus dem Schaufenster genommen. Aber beim nächsten Mal.

      Herzlichen Dank und fröhliche Weihnachten

      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.