Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Donnerstag, 12. Juni 2014

Immobiliensuche....

- oder die Vorzüge der heimatlichen Umgebung -

Socke im April 2014


Liebe Blogleser,


bereits Anfang April  führte uns unser Gassigang an die Stever. Dort entdeckten wir Herrn Kleiber, der für sich und seine Frau ein neues Nest sucht....
Guten Tag Herr Kleiber,  ich präsentiere ihnen heute vielleicht Ihr neues Heim.


und sich daher dieses Häuschen anschaut.
Ist das Dach auch dicht?




Nun, er scheint wählerisch zu sein.



Dabei können wir ihm das Häuschen nur empfehlen. Es erscheint in sehr gutem Zustand. Und die  Umgebung ist doch recht hübsch.
Die Natur ist vor der Nesttür.

Es gibt eine tolle Aussicht.

Stellen sie sich vor, sie sitzen abends vor ihrem Nest.


und alles weitere Notwendige ist flügelläufig erreichbar.  In ein paar Flügelschlägen ist man am Wasser.  



Die  Wasserqualität ist hervorragend, schließlich wird hier erfolgreich geangelt. Und wo Menschen sind, da ist die Nahrungssuche meist leichter.


Zudem ist es hier sehr grün. Es gibt viele Bäume und Sträucher. 



Die Nachbarn planen auch Nachkommen, so dass die Kinder auf Spielkameraden finden können. 

Ihre möglichen Nachbarn.

Hier gibt es bald Nachwuchs.



Die Hunde scheinen mit sich selbst zu beschäftigen und eher friedlicher Natur zu sein. Mit viel Bellerei oder Streitereien muss man nicht rechnen. 


Und der Vermieter tut auch etwas. So lässt er die Geländer über den Fluss erneuern. Insofern wird hier Sicherheit und Ästhetik groß geschrieben. Und sollte in der gemietete Immobilie etwas nicht in Ordnung sein, wird dies auch in Ordnung gebracht. 






Und der Verkehr ist weit genug weg, um nicht durch Lärm und Gestank beeinträchtigt zu werden. Dennoch kann man im Zweifel die bestehende Infrastruktur im Sinne einer Mitfahrgelegenheit nutzen. 






Einziges Manko ist dieser Tiger hier, der Unruhe und Probleme in die Nachbarschaft bringen könnte.
Aber auch ihn möchte ich ihnen vorstellen.



Und daher möchte sich Herr Kleiber noch gerne ein zweites Objekt jenseits der Stever ansehen.

Wir glauben nicht, dass es hier ein Gebiet ohne das Risiko einer Katze gibt, zumindest nicht in der Preisklasse. Aber wir wünschen ihm viel Glück, dass er das geeignete Heim für sich und seine Familie findet. 


Angst, dass dieses Häuschen leer stehen wird, braucht man nicht zu haben. Der nächste Interessent steht schon in den Startlöchern.

Herr Meise...

.....mit Frau.





Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. So ein dummer Herr Kleiber und so ein pfiffiges Sockemädchen - also täte ich in die Hütte reinpassen, dann hättest du sie mir verkaufen können :-)
    Deine Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Bente,Du suchst nach einer Hütte? Da würde ich Dir aber noch viel schönere Hütten zeigen....

      Wuff & Wau Deine Socke

      Löschen
  2. Wenn man zu wählerisch ist, dann muss man irgendwann nehmen was noch übrig ist ;) Aber mit so einer tollen Malerin an der Seite wird Herr Kleiner sicher das passende Heim gefunden haben.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat sicher Herr Kleiber nicht mehr gemeldet. Aber die Hütte konnte vermietet werden.
      Nun, ich zwinge niemanden zu seinem Glück....

      Wuff & Wau Socke

      Löschen
  3. Liebe Socke,
    welche entzückende Bilder hast Du uns heute gezeigt ! Wir haben leider einen toten Kleiber bei uns im Garten aufgefunden, das war sehr traurig, dieser Anblick! Deiner gefällt uns viel besser und wir wünschen ihm, dass er eine tolle Bleibe findet!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Arno,

      vielleicht war Euer Kleiber und war zu wählerisch.
      Ganz herzlichen Dank für dein liebes Kompliment.

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  4. Liebe Socke,

    du machst dich super als Maklerin, wir sind ganz begeistert. Bestimmt könntest du mir auch eine Hütte verkaufen, wenn ich nur das nötige Kleingeld hätte. :-(

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Chris,

      im Bedarfsfalle würde ich für Dich auf meine Courtage verzichten.

      Wuff & Wau
      Socke


      Löschen
  5. Wie hoch ist deine Provision? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gaaaanz niedrig. Ich bin zwar nicht billig, aber mein Geld wert. ;o)

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  6. Ist der etwa ohne seine Frau gekommen? Na, der hat ja Mut. Was macht er denn, wenn seine Olle nicht auf Einzelhäuser steht? Das kann teuer werden....

    LG
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, er ist alleine gekommen. Wer weiß, was er für eine Frau hat....Die ist viellleicht noch anspruchsvoller....

      Wuff& Wau
      Socke

      Löschen
  7. Also ich hätte die Hütte genommen :) Es gibt ja immer einen Nachbarn der alles weiß und wissen will - und wenn es n kätzle ist - ja mei :)

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich teile Deine Meinung. Man muss sich auch mal arrangieren. Aber manche Vögel sind halt so.

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  8. Wenn wir dort alle hineinpassen würden Socke,tja wir hätten sie genommen!.
    Und das im Wahrsten Sinne des Wortes....schnauf.
    Schöner Spaziergang wars bestimmt neben der Maklertätigkeit auch ;).
    Stubser Lila und Grüße von Frau Zweibein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Ich denke auch, dass es für Euch zu eng geworden wäre. Aber es gibt auch größere Objekte...

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  9. Hach, wie schön... mit euren Fotos können wir immer sooo schön schwelgen :-)))
    Die Natur ist so großartig :-)))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist aber sehr lieb von Euch. Ganz herzlichen Dank und wir freuen uns, wenn Ihr uns begleitet.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Liebe Socke,
    so ein Blödling äh Blödfink, der Herr Kleiber! Eine bessere Immobilie wird er nicht finden. ALLES ist perfekt, und Stubentiger gibt es überall, dafür hat ER ja Flügel.
    Danke für deine so wunderbare Beschreibung.
    Liebes Wuffi Isi,
    die ALLE Foto mag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Das ist sehr lieb von Euch....Euch würde ich hier auch jederzeit eine Hütte besorgen ;O)

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.