Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 13. Mai 2014

Socke auf Hasenjagd .....

- oder das Harry Potter Experiment-


Socke im Hexenkessel Münster Wolbeck




Wuff und Wau liebe Blogleser,


als wir vor ein paar Tagen  spazieren waren, sahen wir auf einer Wiese einige Kaninchen sitzen.




Ich habe ja keinen Jagdtrieb, soll heißen ich interessiere mich nicht für die Langohren.

Jetzt fragt Ihr Euch sicher, warum ich dann an der Leine bin. Nun, auf dem Teilstück des Parks sind stets Fahrräder und Jogger zu treffen und manchmal jage ich diese.  Ist das nicht komisch?
Nun, mein Rudel unkte herum und meinte, dass ich gar nicht wisse, was ich mit einem Langohr machen solle und diese sich auch gar nicht von mir stören lassen.
Nun, das wollte ich ihnen beweisen. Auch ich kann Hasen verjagen oder zumindest  wegzaubern.

Ihr werdet schon sehen...


Also, ging ich auf die Wiese zu den Kaninchen.
Noch ließen sich die Kaninchen nicht stören und mampften eifrig weiter.

Schaut genau hin....

Ich setzte mich hin und hinterließ mächtig Eindruck.   Schließlich waren alle Kaninchen verschwunden.




Wie,  nicht alle???



Echt blöde...


 Der kleine Kerl ist aber ein ganz Mutiger.



Na, warte mal. Ich werde es einmal mit einem Zauberspruch versuchen.
"Sim sala bim" und "Abrakadabra" 
oder "Hex Hex"  und "Evanesco".



Nun schaut doch nicht so....


Für einen Hütehund, wie mich ist es gar nicht so leicht Kaninchen zu verjagen oder gar wegzuzaubern.


Ist Euch auch schon mal so etwas passiert?


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Liebe Socke,
    nein, mir ist so etwas nie passiert. Ich habe einen Jagdinstinkt der relativ ausgeprägt ist. Das heißt, ich renne auf alle Fälle hinterher, aber mehr tue ich nicht (außer bei der Pute, damals, die habe ich doch ein bisschen am Hinterteil gerupft!). Ich jage den Enten lieben gerne einen Schrecken ein und ein Reh habe ich auch kurz beim Cosimo damals verfolgt.
    Aber so was Süßes wie Dich und das Kaninchen habe ich noch nie vorher gesehen!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mein lieber Arno, Frauchen sagt, dass Dein Verhalten auch irgendwie normal sei. Ich habe keine Ahnung, was sie meint. Ich mag andere Tiere gerne du möchte sie alle kennenlernen. Auch, die die beim Nachbarn im Garten sitzen.
      Wenn du mich trotz meiner Anomalität magst, dann freut mich das sehr.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  2. Liebes Söckchen,
    boah, da stolperst du ja fast über die Kaninchen. Das ist bestimmt ein Trick von den Kaninchen. Da weiss Hund doch überhaupt nicht hinter welchem Kaninchen er her rennen soll. Ganz tolle Bilder hat dein Frauchen gemacht.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmh. Irgendwie schon. Ich renne nie hinter Kaninchen her. Was sollte ich denn mit Ihnen machen? Spielen mag ich nicht so gerne, nur mit meinem Rudel und mit nach Hause nehmen? Auf der einen Seite super, denn ich liebe die von Ihnen produzierten Pulmoll, aber sie würden mir auch mein Grünzeug wegfuttern, das ich brauche, um annähernd satt zu werden.
      Euer Verständnis tröstet mich…

      Wuff & Wau
      Eure Socke

      Löschen
  3. Liebe Socke,

    du hast toll gezaubert, wenn auch nicht gejagt. Frauchen meint, ich habe nur einen schwachen Jagdtrieb, unsere Haus-Sumsi jage ich schon sehr gerne mal, aber bei den meisten anderen Tieren bleibe ich gelassen, nur drauf ankommen lassen will Frauchen es nie. Es ist also nicht nur für einen Hütehund wie dich mitunter schwierig, die Hasen zu verjagen :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super Chris,

      jetzt haben wir doch was gemein. Bei den Radfahrern und Joggern ist es auch so. Meistens klappt es ganz gut, aber manchmal…Daher die Leine und wir auf den sicheren Wegen sind, dann kommt die Leine auch ab…
      Selbst unsere Nachbarskatze kann ich ganz gut leiden. Wenn sie zu frech bettelt, dann nicht, aber ansonsten ist sie mir egal….
      Ist mit mir ja doch alles gut.

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  4. Ich hab Hetzhunde, die Zaubern die Kaninchen ganz anders weg ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich mir und zwar rucki zucki.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Eine Hütehund, der Zauberhüte trägt aber in Wirklichkeit die Häschen behütet. Nicht schlecht, was Du so alles erlebst, liebe Socke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich bin, wie ich bin und ich lasse mich auch nicht verbiegen…So sagen es die Zweibeiner doch immer? Hätten sie einen Jagdhund gewollt, dann hätten sie sich etwas Anderes suchen müssen, als mich…

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  6. Hasen weg zaubern könnten wir auch. Ginge ganz schnell... ;) Aber uns lässt man ja nicht. Gemein.
    Liebe Grüße aus Terrierhausen von Karlsson und Polly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, hi, hi…und ich durfte, weil sie wussten, dass ich es nicht mache. Verkehrte Welt. Schön Euch mal wieder geschnüffelt zu haben

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  7. Oh ja , sowas ist mir auch schon passiert. Manchmal provozieren die Kaninchen richtig , indem sie ganz lange sitzenbleiben . Manchmal renn ich hinterher , wenn aber nur ein paar Meter , weil die mir viel zu schnell sind . Meistens zaubere ich die mit Hypnose weg! Liebe Grüsse Diva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hypnose finde ich auch mega gut. Konnte früher mal einen Ball in Leberwurst verwandeln. Mmmh. Findest Du hier auf dem Blog und datiert vom 20.01.2013. Ich weiß nicht warum ich hinter ihnen herlaufen sollte, das ist glaube ich mein größtes Problem.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  8. Casper und Anne können Häschen auch ganz schnell wegzaubern ;-) hihi. Katzen auch :-)))
    Mit deinem Zauberhut und deinem Umhang siehst du toll aus, liebes Söckchen ♥
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnt ihr mir mal den Trick verraten? Ich habe keine Ahnung, was da mit mir los ist.
      Für das liebe Kompliment danke ich Euch recht herzlich.

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen
  9. Hallo

    Ist ja Witzig so viele Kaninchen auf einer Wiese.
    Da müsste ich nicht mal auf drei Zählen und die währen schon weg...komme nicht mal dazu ein Bild zu machen, so schnell sind die bei uns weg.

    Liebe Grüsse

    Karima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich glaube, so sollte essein. Ich aber kann esnicht...

      Nun ja, damit gilt es zu leben...

      Wuff & Wau
      Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.