Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Freitag, 19. Juli 2013

Prism-Skandal im Münsterland ....


-  beim Gassi gehen belauscht werden -

Liebe Blogleser, 

wollt Ihr mal wissen , was auf einem normalen Gassigang  so gesprochen wird? Nun gut, ausnahmsweise.....

Sabine:    „Socke komm.“ 
                                             
Socke:     „Gähn, was gibt es denn?“

Sabine:    „Lass uns Gassi gehen.“

Socke:    „Noch 5 Minuten…“

Sabine:    „Ach Socke, nun komm doch….“

Socke:     „Sag mal, weißt  Du eigentlich wie anstrengend mein Leben ist?“

Sabine:    „Nein, aber Du kannst es mir gleich beim Gassi gehen erzählen.“

Socke:     „Menno, immer muss es nach Dir gehen. Wo geht es denn hin?“

Sabine:    „Ich wollte gerne in den Erlengrundwald fahren.“

Socke:     „Mmmh.“

Sabine:    „Magst Du den nicht?“

Socke: (langsam zu Frauchen schlendernd)    „Doch schon….na, gut, ich komme… 
             Dum, di     dum, di dum..... Hast Du ein Leckerchen dabei?“

Sabine:    „Nöö.“

Socke:     „Hast Du deine Knipskiste dabei?“

Sabine:    „Sicher.“

Socke:     „Und wie glaubst Du bekommst Du Fotos von mir, wenn Du nichts zur Motivation mit    
                   nimmst?"

Sabine:    „Socke, Du bist ganz schön frech.“


Socke:     „Findest Du???“

Sabine:    „Komm, lass uns losgehen.“

Socke:     „Gehen???? Das ist doch viel zu weit, Du meinst doch bestimmt fahren,  oder?“

Sabine:    „Ja, ja, wir fahren natürlich. Du bist manchmal ein echter Klugscheißer.“

Socke:     „Klug stimmt und jetzt wo du es so sagst, ich müsste wohl auch mal  …..“

Sabine:    „Wusste ich es doch.“

Mittlerweile im Auto sitzend....

Socke:     „Pass lieber auf den Verkehr auf, nicht, dass noch was passiert.“


Es geht in den Wald, die ersten Nachrichten werden gelesen, neue Nachrichten werden gesetzt und  das Gespräch geht weiter…..

Sabine:    „Socke, schau mal wie schön es hier ist.“



 Socke:     „Wo denn? Schön finde ich etwas anderes. Mich zum Beispiel“

Sabine:    „Tztztzt, ich weiß nicht, vom wem Du das hast.“

Socke:     „Das gute Aussehen? Von meinem Papa.“ Du Frauchen, was ist denn daaaaas?“


Sabine:    „Das ist ein Pilz, Socke.  So gut kenne ich mich nicht aus, aber das könnte ein fransiger Wulstling sein.“


Socke:     „Ist der giftig?“

Sabine:    „Ich glaube, wenn er jung ist nicht, aber er gilt als giftverdächtig.“

Socke:     „Ist das so etwas wie hitverdächtig?

Wir präsentieren den Pilz Z., den Wüstling in fransiger Lederjacke 
mit dem sehr hitverdächtigen Song: Der Pilz im Wald“

Sabine:    „Socke, komm, bevor es total mit Dir durchgeht, lass und noch ein paar Bilder von Dir machen.“

Socke ( singend):    
„Ich bin der Pilz im Wald, 
da wachse ich so halt,
ich bin der Pilz im Wald,
wer mich isst, der wird nicht alt
Ich bin der Wulsting,
und im Wald der King,
Ich bin  der Wulsting
Vor allem, wenn ich sing….
Schubschubiduuuuu“

Sabine:    „Socke, komm, wir machen mal ein paar Fotos von Dir. Hier an der Wurzel.
Socke, wo bist Du?“


Socke:     „Vielleicht sieht sie mich ja nicht, ist ja blind wie ein Maulwurf.
                  Ach,  da könnte ich doch mal ein neues Bild von Frauchen zeigen * kicher*“
 
Sabine:    „War was Socke?

Socke,  schau mal ,
Hier, Socke
Hier, und bleib,
Brav gemacht Socke.“


Socke:     „Boooaaaaah, Frauchen, weiß Du wie ich mir vorkomme? Wie an einer Fotowand mit Löchern  zu durchgucken… Oh, schon fertig…


Und jetzt bitte die Leckerchen. Bitte hier einfüllen, ja …Schmatz,  schmatz“


Sabine:    „Komm Socke,  wir  fahren heim. Das war ein schöner Spaziergang.“

Socke:     „Ja, Frauchen, das finde ich auch.“



Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Also Sabine, ich muss schon sagen, Du siehst richtig gut aus. So flauschig und dieses entzückende rosa Näschen... (kicher)

    Socke ist wirklich ganz schön frech, das kann man auf diesem Frech-Foto ganz gut erkennen. Hatte wohl zuviel wulstigen Pilz zu Mittag...

    Ein schöner Waldspaziergang, aber am Schönsten seid Ihr beiden zusammen auf der Wiese.

    Gute Nacht Ihr Lieben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuli 20, 2013

      Liebe Andrea,

      ja dieses Bild habe ich von meiner besseren Hälfte bekommen mit den Worten, er habe ein Bild von mir entdeckt....Er fand es auch süß und ich nur bedingt lustig....

      Ha, noch jemand, der findet, dass Söckchen eine kesse Lippe riskiert. Das liegt aber weder an den Möhren noch an dem Pilz.

      Danke für das Kompliment.

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke


      Löschen
  2. So lernt man dazu,
    ein Wulstiger Pilz lässt Socke wirklich ziemlich frech drein schauen :)
    Einen schönen Spaziergang habt ihr da gemacht,auch das abhör Manöver Gespräch
    ist wirklich eine süße Idee.
    Und die Bilder sprechen eh ihre ganz eigene Sprache.
    Habt ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße Jo mit Lila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuli 20, 2013

      Liebe Johanna,
      liebe Jo,

      danke schön, für das nette Kompliment und den liebe Kommentar.

      Die guten Wünsche geben wir zurück. Unseren Plan mit der Hitze klar zu kommen hatten wir ja schon bei Dir geschrieben. bzw. deine Vorschläge übernommen.

      Viele liebe Grüße

      sabine mit Socke

      Löschen
  3. Liebe Socke,
    ich vin beruhigt, dass Dein Frauchen auch so viel mit Dir plaudert! Meins tut das auch, aber ich finde es schön! Pilz war auch schön. Du warst natürlich sm Schönsten und alle Fotos sind so schön, die von Dir besonders!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff, Wuff liebster Arno,

      lass sie die Quasselstrippen. Ich werde in Zukunft auch nicht dem Frauchen zuhören und an Dich und Dein wunderschönes weißes Fell denken....

      Nasenstupps, Schwanzwedel und Ohrenschleck * rot werd*

      Saocke

      Löschen
  4. Liebe Socke,

    eine Frechheit, dass man dich als vorlaut hinstellt! Du sagst doch nur, was du denkst bzw. singst es ;) Aber schön, dass wir an eurem Zwiegespräch teilhaben durften. Ich sehe, du kannst dein Frauchen gut um den Finger wickeln, wenn sie dir auch dieses in den Baum quetschen angetan hat.

    Und natürlich bist DU das allerschönste vom ganzen Post.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff und Wau Chris,

      Du hast ja so recht. Und ich ch bin ja so froh, dass uns sie Amerikaner ihr Abhörsystem für den Post geliehen haben, denn so weiß ich, dass ich genau richtig bin. Und ist es nicht Sache des Rudels sich nicht so manipulieren zu lassen?

      Danke schön, für Dein lieben Kommentar

      Nasenstupps und Schwanzwedel

      Socke

      Löschen
  5. Eins steht fest Söckchen, ein Morgenmuffel bist du nicht.

    Tiefsinnige Gespräche, einen Spaziergang und dann noch Fotoaufnahmen - wie schaffst du das nur vor 12.00 Uhr. Söckchen, du bist ein Energiebündel, alle Achtung!

    Der Gang war schön mit euch, wenn auch etwas zu früh.

    Liebe Grüße vom Morgenmuffel Nase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff Nase,

      eigentlich schlafe ich schon sehr gerne sehr lange. Aber mein Frauchen, puuuh. Sie hat auch immer neue Ausreden, um früh aufzustehen, die Hitze oder die Arbeit....Ein Energiebündel bin ich nicht. Ich mache nur das Beste aus der Situation.

      Danke für Deinen lieben Kommentar Nase, von dem ich schon gar nicht mehr weiß, wie er aussieht. Anstatt sich Frauchen darum kümmert, dass ich Dich mal wieder schnüffeln kann, erzählt sie mir etwas von Pilzen....

      Schwanzwedel und Nasenstupps

      Socke

      Löschen
  6. Danke fürs Lauschen dürfen - ist ja gerade ein ganz aktuelles Thema und ihr habt das super umgesetzt - ich gebe auch viele Leckerlies dafür (wir legen sie in eine Dose für euch zur Seite und lassen sie videomäßig rundum überwachen - bis morgen - ja ...)

    "Und jetzt bitte die Leckerchen hier einfüllen..."

    Das könnte auch aus einem BeMo-Gespräch sein.

    Ganz herzliche Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuli 20, 2013

      Hallo Ihr beiden Lieben,

      ach, wie schön, Ihr kennt eine derartige Konservation? Ist Bente auch so vorlaut? Ich denke nicht.

      Manchmal erreichen und auch hier im Münsterland die brisanten Themen der Welt. Und dem wollten wir uns nicht verschließen. Anders als eine andere Dame. die ja von nichts wusste.

      Die Idee der Videoüberwachung finde ich sehr interessant, aber ich glaube da geht Socke bis zum EuGH, um dies zu verhindern.
      Und Ärger mit dem Sockemädchen will ich ja auch nicht...

      Viele liebe und herzliche Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.